Martin Rösler als Vorsitzender der Blasmusik Bubach bestätigt
Geselligkeit kommt nicht zu kurz

Der neu gewählte Vorstand der Blaskapelle Bubach wird vom Vorsitzenden Martin Rösler (rechts) geleitet. Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
10.10.2016
33
0

Die Blasmusik Bubach an der Naab zog bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim eine positive Bilanz. Die turnusgemäße Neuwahl verlief reibungslos. Dabei wurde Martin Rösler einstimmig im Amt bestätigt. Die Neuauflage des erfolgreichen Weihnachtskonzertes ist bereits geplant. Es wird am dritten Adventssonntag stattfinden. Vorsitzender Martin Rösler ließ in einem ausführlichen Bericht das vergangene Jahr Revue passieren. Musikproben, zahlreiche Auftritte und auch die Geselligkeit prägten den Verein. Die monatlichen Besprechungen waren gut besucht.

Der aktuelle Mitgliederstand liegt bei 63 und setzt sich aus 49 Fördermitgliedern und 14 aktiven Musiker zusammen. Im vergangenen Jahr spendete man 850 Euro für die Leukämiehilfe. Die Höhepunkte waren der Vereinsausflug zur "Stie-Alm" in Lengries, das Weihnachtskonzert in Wiefelsdorf und das Aufspielen zur Bubacher Kirwa.

Vorausschauend gab er den Termine für das Weihnachtskonzert in der Wiefelsdorfer Kirche bekannt. Der Erlös werde wieder einem guten Zweck zugute kommen, so Rösler. Sein Dank galt den Ausschussmitgliedern für die tolle Unterstützung und allen Helfern und Förderern des Vereins.

Mitglieder werben


Dirigent Josef Wagner berichtete über den Musiker-Bestand und die Ausbildungssituation der Blaskapelle. Insgesamt wurden 80 Proben durchgeführt. Zur Zeit habe man 14 aktive Musiker. Georg Hölzl war mit 45 Proben der fleißigste Musiker im vergangenen Jahr. Zum Schluss seiner Ausführungen bat er alle Mitglieder aktiv Werbung für die Blaskapelle zu betreiben, um wieder junge Musiker zu gewinnen.

Die Neuwahl brachte folgendes Ergebnis: Vorsitzender Martin Rösler; Stellvertreter Wolfgang Windisch; Schriftführer Kurt Holzapfel; 2. Schriftführer Andreas Schuster; Kassier Christine Fleischmann; 2. Kassier Georg Hölzl. Kassenprüfer sind Helga Meier und Helga Holzapfel. Zu Beisitzern wurden Robert Stadlbauer und Simon Meier gewählt. Jugendleiterin ist Anna Wagner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.