Mehrere Unfälle in Schwandorf
Zwei Leichtverletzte und 22.000 Euro Sachschaden

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Schwandorf
12.02.2016
734
0
Die Polizeiinspektion Schwandorf meldet vier Verkehrsunfälle im Zeitraum von Mittwochmittag bis Donnerstagvormittag. Am Mittwoch gegen 13.50 Uhr übersah ein 28-jähriger BMW-Fahrer an der Freihölser Kreuzung die Vorfahrt einer 56-jährigen Neunburgerin. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Am Donnerstag um 15.30 Uhr kam es laut Polizeiangaben zu einem Auffahrunfall auf der Adenauerbrücke. Es entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro. Um 18.40 Uhr wurde die Polizei wiederum ins Lindenviertel gerufen. In der Regensburger Straße ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall mit 4000 Euro Gesamtschaden.

Der folgenschwerste Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 6.45 Uhr in der Wackersdorfer Friedhofstraße. Dort wollte ein 18-jähriger Fahranfänger aus einem Parkplatz ausfahren und die Friedhofstraße überqueren um Richtung Holzberg zu gelangen. Dabei übersah er die Vorfahrt einer 20-jährigen Fordfahrerin. Die 20-Jährige wurde mit ihrem Auto gegen eine Gartenmauer geschleudert. Beide Beteiligten kamen mit leichten Verletzungen ins Schwandorfer Krankenhaus. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 13.000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2663)Unfall (817)Auffahrunfall (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.