Mit Kreisjugendamt im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth
In „Little Berlin“

Die Grenze zwischen Bayern und Thüringen markierte bis vor 26 Jahren auch die Grenze zwischen Ost und West. Bild: hfz
Vermischtes
Schwandorf
12.03.2016
25
0

Das ehemals geteilte Dorf Mödlareuth ist auch jüngste deutsche Geschichte. Das Kreisjugendamt hatte den Ort in seinen museumspädagogischen Projekten berücksichtigt. Fünf Klassen der Berufsschule St. Marien in Ettmannsdorf vertieften ihr Wissen zur Geschichte der deutschen Teilung.

Die Amerikaner nannten es "Little Berlin", dieses 50-Einwohner-Dorf am Ende der Welt, das wie sein großer Bruder in Berlin zum Symbol der deutschen Teilung wurde. An diesem historischen Ort konnte sich die Schülergruppe den Themenbereichen "Innerdeutsche Grenze" und "Deutsche Teilungsgeschichte" auf vielfältige Art und Weise nähern.

Vor der Führung besuchte die Gruppe im Museumsgebäude die Sonderausstellung "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten" (Walter Ulbricht, 15. Juni 1961). Eine weitere Sonderausstellung mit dem Titel "Begrenzte Mobilität" präsentierte über 40 Fahrzeuge der westlichen und östlichen Grenzüberwachungsorgane. Bei einem Rundgang durch das Freigelände wurde das DDR-Grenzregime mit seinen Auswirkungen auf die deutsche und europäische Teilungsgeschichte und die Situation des Dorfes Mödlareuth erläutert. An diesem für die Geschichte der deutschen Teilung bedeutsamen Ort sind Teile der 700 Meter langen Betonsperrmauer, des Metallgitterzaunes sowie der Beobachtungsturm im Original erhalten geblieben.

Mödlareuth ist übrigens auch heute noch ein geteiltes Dorf - zumindest auf dem Papier. Es liegt an beiden Seiten der Grenze zwischen Bayern und Thüringen und hat daher zwei verschiedene Postleitzahlen, Ortsvorwahlnummern und Autokennzeichen, und das bei immer noch nur rund 50 Einwohnern. Über einen Bauantrag entscheidet entweder das Landratsamt Hof oder das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises in Schleiz, je nachdem, auf welcher Seite der ehemaligen Grenze man liegt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mödlareuth (14)Kreisjugendamt Schwandorf (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.