Modellbahn-Ausstellung in der Oberpfalzhalle
Wunderwelt im Kleinformat

Zahlreiche Besucher kamen am Sonntag zur dritten Auflage der Schwandorfer Modelleisenbahn-Ausstellung in die Oberpfalzhalle. Die Modelle ganzer Städte begeisterten die großen und kleinen Besucher Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
17.10.2016
125
0

Träume, nicht nur für kleine, sondern besonders auch für große Kinder: Die Modellbahnausstellung in der Oberpfalzhalle zeigte einmal mehr, was in den Miniaturwelten möglich ist.

28 Stationen, 20 Hersteller und acht Clubs: Die dritte Auflage der Schwandorfer Modelleisenbahn-Ausstellung lockte am Sonntag zahlreiche Besucher an. Organisator Waldemar Aumiller zog eine positive Bilanz.

"Bockerl" unterwegs


Den größten Stand hatte der Modellbauclub "Bockerl fahr zua" aus der Hallertau aufgebaut, der die Bockerlstrecke von Au bis Attenkirchen in allen ihren Facetten darstellte. Für die kleinen Modellbahner gab es einen Basteltisch und einen Teppich zum Gleisverlegen. Der Veranstalter richtete einen Sondermarkt ein und verkaufte Züge und Zubehör zu "Messepreisen". Zu den Angeboten gehörten auch die grünen Container des Müllkraftwerkes, die die Firmen Märklin und Engl in einer limitierten Auflage von 500 Stück und einem Maßstab von 1:87 hergestellt haben. Ein Tragwagen mit Müllcontainer Container kostete am Sonntag immerhin 80 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.