OB Feller würdigt mit Ehrenamtskarten Leistungen
In „Gold“ und „Blau“

Oberbürgermeister Andreas Feller und städtische Mitarbeiterin Sabine Brunner vergaben die Ehrenamtskarte in "Blau" an ehrenamtliche Feuerwehrleute aus Fronberg. Hans Zimmermann (rechts), Vorsitzender des SC Kreith/Pitterberg, bekam die Variante in "Gold". Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
08.06.2016
14
0

Die Stadt hat bislang 100 Ehrenamtskarten an verdiente Bürger vergeben. Am Montag kamen sechs weitere hinzu. Johann Zimmermann, Verwaltungsangestellter der Bundespolizei, seit 40 Jahren im Breitensport tätig und seit kurzem Inhaber des Ehrenzeichens der bayerischen Ministerpräsidenten, erhielt die Ehrenamtskarte in Gold. Sie ist unbegrenzt gültig. Das Exemplar in "Blau", gültig für drei Jahre, überreichte Oberbürgermeister Andreas Feller an folgende Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Fronberg: Markus Rappl, Stefan Schmitt, Thomas Stehr, Dominik Meier, Tobias Rester und Charlotte von Breidbach. Die Karteninhaber erhalten Vergünstigungen und Rabatte in Geschäften und öffentlichen Einrichtungen. In den Genuss kommen ehrenamtliche Helfer in sozialen Einrichtungen, Sportvereinen und Rettungsorganisationen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.