Pfarrer Dr. Christoph Seidl hält Vortrag
Über Trauer spreche

Vermischtes
Schwandorf
19.03.2016
82
0

"In der Trauer lebt die Liebe weiter", heißt der Vortrag von Pfarrer Dr. Christoph Seidl am 13. April um 19 Uhr im Turmrestaurant Obermeier in Klardorf. Veranstalter ist der Verein zur Förderung der Palliativ- und Hospizversorgung namens "Pallicura". Dr. Christoph Seidl ist Beauftragter für die Hospiz-Seelsorge im Bistum Regensburg und ehemaliger Pfarrer am St. Barbara-Krankenhaus. Er unterstützt Hinterbliebene bei der Bewältigung ihrer Trauer.

Für die Vereinsvorsitzende Sonja Kellner ist der Vortrag der Auftakt für eine Veranstaltungsreihe zur "Trauerarbeit". Im Herbst stehen zwei weitere Vorträge zum Thema "Kinder und Trauer" und "Hinterbliebene Pflegepersonen" auf dem Programm. Am 4. Juni wird sich der Förderverein "Pallicura" am Reha-Tag in der Oberpfalzhalle beteiligen. Am 30. Oktober gedenken die Mitglieder in einem Gottesdienst der verstorbenen Patienten des Palliativ-Teams.

Der Förderverein unterstützt das gleichnamige Unternehmen "Pallicura". Es ist das einzige im Landkreis, das bisher die Zulassung für eine "Spezialisierte ambulante Palliativversorgung" (SAPV) bekommen hat. Zu Hause in Würde sterben zu können, schmerz- und angstfrei und in der Obhut von Angehörigen, das sei der Wunsch vieler schwerstkranker Menschen in der letzten Lebensphase, erklärt Gründerin Juliane Schießl-Götz.

Der Förderverein schaut aber über den Tellerrand hinaus und unterstützt die gesamte Palliativversorgung in der Oberpfalz. Der Erlös von 3340 Euro aus dem Verkauf der "Bürgerfesthüte" ging zur Hälfte an den VKKK Ostbayern e.V. und die Kindertrauerbegleitung Regensburg e.V. Der Verein erhielt im vergangenen Jahr Spenden von 5333 Euro.

Je 1500 Euro kamen von der Theatergruppe der Kolpingsfamilie Schwandorf und von der Firma Kiesel Südost. Mit dem Geld will Vorsitzende Sonja Kellner "alternativmedizinische palliative Maßnahmen unterstützen, die von der Krankenkasse nicht bezahlt werden, aber zur Steigerung der Lebensqualität am Lebensende beitragen können".
Weitere Beiträge zu den Themen: Vortrag (148)Pallicura (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.