Polizei bittet um Vorsicht
Britische Teerkolonne unterwegs

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Schwandorf
20.07.2016
4878
0

Bei der Polizei in Schwandorf häufen sich die Anrufe, dass Angehörige einer britischen Teerkolonne bei Anwohnern vorgesprochen hätten, um billig Asphaltierungsarbeiten zu erledigen. Ferner bieten diese Unternehmen die Sanierung oder den Austausch von Dachrinnen an.

"Die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese dubiosen Kolonnen in der Regel mit Billigpreisen aufwarten, die Arbeiten dann auch gegen Vorkasse beginnen, jedoch inmitten der Arbeiten das Weite suchen und die Baustelle in unvollendeter Arbeit verlassen", berichtet Polizeisprecher Oskar Daube.

Die Polizei in Schwandorf kontrollierte bereits verdächtige Fahrzeuge und Personen. Sie warnt in einer Mitteilung davor, vorschnell und ohne schriftlichen Auftrag Arbeiten an diese Firmen mit britischer Herkunft zu vergeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2697)Betrug (108)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.