Polizei kontrolliert Verkehrsteilnehmer
Angurten und Telefonverbot

Gurtpflicht und Handy-Verbot am Steuer: Sie waren die Schwerpunkte der Polizeikontrollen am Montag. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
15.06.2016
29
0

Die am Montag zwischen 13 und 18 Uhr erfolgten Kontrollen zur "Gurtpflicht" und zum "Handy-Verbot am Steuer" durch Kräfte der Polizeiinspektion Schwandorf führten zu folgendem Ergebnis:

Zwölf Verkehrsteilnehmer erhielten eine Verwarnung in Höhe von 30 Euro, weil sie nicht angegurtet waren. Ferner waren drei Verkehrsteilnehmer unterwegs und telefonierten dabei mit ihrem Handy. Sie müssen mit einer Anzeige rechnen, die mit einem Bußgeld von jeweils 60 Euro und einem Punkt einhergeht.

Bei einem Autofahrer war die Betriebserlaubnis für die Reifen erloschen. Er muss ein Bußgeld von 90 Euro bezahlen. Die Kontrollstellen befanden sich an den Einmündungen der Straße Am Graben/Regensburger Straße und der Ettmannsdorfer Straße/Schlachthofstraße.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.