Polizei-Schwerpunktkontrollen
Sehen und gesehen werden

Funktionieren Licht, Blinker, Rückleuchten? Die Polizei wirft derzeit einen besonderen Blick auf die Fahrzeugbeleuchtung. Am Dienstag früh beispielsweise bei einer Kontrolle an der Nürnberger Straße (Bild). Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
19.10.2016
61
0

Herbst, das bedeutet auch längere Dämmerung, Nebel, schlechte Sichtverhältnisse. Um so wichtiger ist, dass die Beleuchtung an Fahrzeugen einwandfrei funktioniert. "Sehen und gesehen werden", heißt ein bekannter Slogan. Die Polizei wirft deshalb derzeit einen besonderen Blick auf die Beleuchtung an Fahrzeugen. Am Dienstag waren Kontrollstellen an der Nürnberger Straße und in Fronberg eingerichtet. An acht Fahrzeugen seien Defekte festgestellt worden, berichtete der Sachbearbeiter für Verkehrssicherheit an der Inspektion Schwandorf, Hauptkommissar Jürgen Wagner. Die Fahrer erhielten eine Mängelanzeige, müssen die Defekte beseitigen und bei der Polizei vorfahren. Gegen einen Radfahrer wurde eine Verwarnung ausgesprochen. Er war in der Dämmerung ohne Licht unterwegs und fuhr mit Kopfhörern. Die Kontrollaktion werde noch die ganze Woche weiter geführt, sagte Wagner.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.