Polizeibericht
Betrunkener zückt Messer

Vermischtes
Schwandorf
07.01.2016
10
0
Abermals kam es am Schwandorfer Bahnhof zu einer Auseinandersetzung, bei der eine Waffe zum Einsatz kam. Ende November hatte ein Polizist in einem Nebengebäude des Bahnhofs einen Warnschuss abgegeben, nachdem ihn ein 26-Jähriger gewürgt hatte. Anfang Mai waren ebenfalls Schüsse gefallen, als Beamte zwei Drogendealer festnehmen wollten. Dieses Mal zückte am Donnerstag gegen 17 Uhr ein 61-Jähriger ein Messer und verletzte damit einen Mann, mit dem er in Streit geraten war, am Hals. Letzterer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Beide waren laut Polizei betrunken. Es handele sich um zwei "Gewohnheitstrinker". Der 61-Jährige torkelte sichtlich, als ihn Beamte der Bundespolizei vor Ort übernahmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Bahnhof Schwandorf (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.