Polizeiinspektion Schwandorf lädt Mütter und Väter zu Firmen-Besichtigung und Abendessen ein
Belohnung für die Elternlotsen

Der Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Schwandorf, Holger Roidl (vorne links), organisierte für die 65 Elternlotsen ein Abendprogramm. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
30.11.2016
17
0

65 Eltern leisten vor den Schulen in Ettmannsdorf, Steinberg am See, Wackersdorf und Schwandorf (Beer-Kreuzung) seit Jahren den Lotsendienst und helfen den Grundschulkindern über die Straße. Die Polizeiinspektion bedankt sich bei ihnen regelmäßig mit einem Abendprogramm. Der Verkehrserzieher der PI Schwandorf, Holger Roidl, organisierte am Freitag eine Besichtigung der Firma Horsch und anschließend ein Abendessen im Hallenbad-Café Dachelhofen.

Oberbürgermeister Andreas Feller und Steinbergs Bürgermeister Harald Bemmerl bedankten sich bei den Elternlotsen für den ehrenamtlichen Dienst und verabschiedeten Kerstin Gleixner (Steinberg am See) und Ulrike Franke (Ettmannsdorf) nach achtjährigem Lotsendienst. Verkehrserzieher Holger Roidl weist die Eltern regelmäßig in ihre Aufgabe ein und garantiert damit einheitliche Abläufe an den Übergängen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Elternlotsen (4)Polizeiinspektion Schwandorf (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.