Prädikat Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage verliehen
St. Marien setzt sich ein

Regionalkoordinatorin Lia Praßer (rechts) und Patin Marianne Schieder (Fünfte von links) überreichten Schild und Urkunde an die Schüler und die Schulleitung. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
14.07.2016
39
0

"Wir wollen beweisen, dass wir den Titel zurecht tragen", versicherten die Schülersprecher Vanessa Gabler und Julian Weber bei der Verleihung des Prädikats "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Die Förderberufsschule St. Marien in Ettmannsdorf ist auf dem besten Weg dazu.

74 Prozent der Jugendlichen der Förderberufsschule haben die Selbstverpflichtung unterschrieben und wollen in und außerhalb der Schule für Toleranz und gegen Diskriminierung eintreten.

"Wir sind eine aktive Schule, wenn es darum geht, Mobbing zu verhindern und Toleranz aufzubauen", versicherten die Schulleiter Tobias Mandl und Monika Beranek. Stellvertretender Landrat Jakob Scharf sieht darin "keine Floskel, sondern eine Aufforderung an alle, Courage zu zeigen und sich gegen jede Form von Rassismus zu wenden". Auch für zweite Bürgermeisterin Ulrike Roidl ist es wichtig, "Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit zu setzen und für Respekt gegenüber dem anderen einzutreten". Peter Wichelmann von der Katholischen Jugendfürsorge bedankte sich im Namen des Schulträgers für das Engagement und gratulierte zur Titelverleihung. Dies tat auch MdB Marianne Schieder (SPD), die die Patenschaft für die Schulinitiative übernommen hat. Gemeinsam mit der Regionalkoordinatorin Lisa Praßer überreichte sie den Schülern Schild und Urkunde mit der Aufschrift "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". 2000 Schulen in Deutschland und 420 in Bayern gehören mittlerweile dem vor 28 Jahren gegründeten Netzwerk an. Mit Tanz-, Sport- und Musikbeiträgen begleiteten die Schüler die Veranstaltung, zu der Einrichtungsleiter Otto Storbeck Vertreter aus Schule, Politik und Wirtschaft willkommen hieß.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.