Professor Dr. Peter Fischer bei den Wirtschaftsjunioren
Führung mit Würde

Professor Dr. Peter Fischer (rechts) referierte bei den Wirtschaftsjunioren in der Sparkasse Schwandorf über Führungsqualitäten. Bild: hfz
Vermischtes
Schwandorf
09.07.2016
30
0

Die Wirtschaftsjunioren Schwandorf bekamen Besuch von Dr. Peter Fischer - Professor am Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations-, Sozial- und Wirtschaftspsychologie der Universität Regensburg. Gemeinsam sprachen sie über das Thema "Führung gestern, heute und morgen". Vor allem die Frage, wohin sich Führung entwickelt, steht im Mittelpunkt der Forschung des Referenten. So reichten die Ausführungen von Prof. Dr. Fischer von den Anfängen der Führungstheorien zu Beginn des 20. Jahrhunderts, wonach die Persönlichkeit im Mittelpunkt des Führungserfolgs steht, über situative Ansätze bis hin zur humanistischen Führung.

Letzteres bildete einen Schwerpunkt im Vortrag. "Da die Psychologie eine junge Forschungsdisziplin ist, gibt es noch viel mehr, das wir nicht wissen, gegenüber den wenigen Prozent, die wir mit Untersuchungen gesichert belegen können", so der Referent. Bei der humanistischen Führung gehe es um den Menschen und darum, ihn mit Würde zu behandeln. "Dies mag banal klingen", so Fischer, sei in der Wirtschaft aber noch selten tatsächlich gelebt. "Sie haben die Fähigkeit, komplexe Inhalte leicht aussehen zu lassen. Wir könnten ihnen noch stundenlang zuhören", zeigte sich Vorstandssprecher Markus Block nach dem Ende der Veranstaltung begeistert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.