Profimusiker spielen in der Kreuzbergschule
Schüler werden an Klassik herangeführt

Junge professionelle Musiker geben an der Kreuzberg-Mittelschule Konzerte und führen sie an die klassische Musik heran. Bild: rid
Vermischtes
Schwandorf
09.03.2016
29
0

Von Profimusikern live gespielte Klassikkonzerte in der Schule und kostenloser Instrumentalunterricht zum Reinschnuppern: "Musik für Schüler" heißt ein Projekt, das auf Initiative des Stifters Erich Fischer seit 2009 Kindern und Jugendlichen in Mittelschulen klassische Musik näher bringen, sie begeistern und zum eigenen Musizieren motivieren soll. In diesem Schuljahr ist die Stiftung auch in der Kreuzberg-Mittelschule zu Gast. Weitere Termine sind am 16. März und 6. April.

"Es geht um weit mehr als ein schönes Hobby", erklärt Johannes Erkes, Musikdirektor der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, die "Musik für Schüler" insbesondere für Kinder und Jugendliche an Mittelschulen und sonderpädagogischen Förderzentren ins Leben gerufen hat. Wer musiziere, erlebe spielerisch, "dass es sich lohnt, sich anzustrengen". Kurzum: "Begeisterung schafft Motivation, die wiederum zu eigenem Können führt."

Das pädagogische Konzept wird unterstützt vom Bayerischen Kultusministerium, "Sternstunden" und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Schirmherr ist Kultusminister Ludwig Spaenle. In ihrer Schulumgebung erleben die Mittelschüler binnen kurzer Zeit in mehreren Konzerten ein breites Klassik-Repertoire und lernen verschiedenste Instrumente kennen. Daran anschließend haben die jungen Zuhörer die Möglichkeit, sich selbst an einem Instrument ihrer Wahl zu versuchen.

Entscheidenden Anteil am Erfolg des Projekts haben die jungen Künstler, die bereits auf internationale Erfolge zurückblicken können. Über 1200 solcher Konzerte hat die Stiftung seit 2009 veranstaltet. Nahezu ein Viertel der jugendlichen Zuhörer haben sich daraufhin einem Instrument zugewendet.

Stifter Erich Fischer sagt: "Es ist erwiesen, dass Musizieren Kindern und Jugendlichen wichtige Anregungen und Perspektive n weit über das Musikerlebnis hinaus bietet." Im Vordergrund stehen dabei Freude und Begeisterung für die Musik. Wer ein Instrument lerne und im Schulchor sing e, schule Gründlichkeit, Genauigkeit, Konzentration, Umsicht und Fleiß. Gemeinsames Musizieren stärke Teamfähigkeit und soziale Kompetenzen, so Johannes Erkes.
Weitere Beiträge zu den Themen: Klassik (56)Kreuzberschule (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.