Sammelaktion der Kolpingfamilie
7,5 Tonnen Altkleider

7,5 Tonnen Altkleider hat die Kolpingfamilie in der vergangenen Woche gesammelt. Als Dank für die Mithilfe übergaben Josef Fenk und Aktionsleiter Hans Hösl eine Spende an die THW-Jugendgruppe. Bild: hfz
Vermischtes
Schwandorf
18.10.2016
68
0

Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, machen sich Kolpingmitglieder mit ihren Helfern auf den Weg uns sammeln im Stadtgebiet Altkleider. Diese Aktion gibt es seit Jahrzehnten, früher wurde auch Altpapier gesammelt. Der Erlös wird für soziale Zwecke verwendet.

Der Erlös wird für Diözesanprojekte in Brasilien verwendet, der Erlös aus der Herbstaktion bleibt bei der sammelnden Kolpingfamilie, ebenfalls ausschließlich für soziale Projekte. In der vergangenen Woche wurden 7,5 Tonnen Altkleider zusammengetragen. Die Helfer waren auch mit einem Laster des THW unterwegs. Die Jugendorganisation des THW war auch dieses Mal wieder mit einer großen Gruppe dabei und erhielt dieses Mal als Dank vom Kolpingvorsitzenden Josef Fenk und Aktionsleiter Hans Hösl ein Spende für die Jugendarbeit. Für alle Helfer gab's am Ende eine Brotzeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.