Schausteller: Regensburger Dult große Konkurrenz
Andere Hausnummer“

Der "Bayernstar" war eines der Fahrgeschäfte auf dem Volksfest. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
23.05.2016
60
0

"Das erste Wochenende war viel zu kalt", sagt Edmund Diebold, der mit seiner Familie seit Jahren für den Vergnügungspark auf dem Pfingstvolksfest verantwortlich zeichnet. Die Lust, sich von "Bayernstar" oder "Spaceparty" durch die Luft wirbeln zu lassen, sank mit dem Temperaturen.

"Der Familientag am Mittwoch war gut", sagte Diebold gegenüber der Schwandorfer NT-Redaktion, "und am Sonntag zum Feuerwerk so gegen 9 war noch mal richtig voll. Es würde uns natürlich freuen, wenn das öfter so wäre." Die Fahrgeschäfte sind schon weitgehend abgebaut, für die Diebolds geht es diese Woche in Neustadt weiter.

Aber nicht nur das Wetter sahen die Schausteller als Problem, auch die Konkurrenz. Mit der Amberger Pfingst-Dult fällt das Schwandorfer Fest immer zusammen, in diesem Jahr kam die große Dult in Regensburg als Konkurrenz dazu. "Das ist natürlich eine ganz andere Hausnummer", sagte Edmund Diebold.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.