Streit zwischen zwei Männern eskaliert
Messerattacke auf 22-Jährigen

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Schwandorf
17.05.2016
413
0

Ein seit "längerem andauernder Streit" zwischen zwei jungen Männern aus dem Landkreis Schwandorf eskalierte am Montagabend auf dem Adolf-Kolping-Platz, wie die Polizei mitteilte. Dabei verletzte ein 20-jähriger Angreifer einen 22-Jährigen mit einem Messer am Bein.



Das spätere Opfer saß gegen 21.25 Uhr mit einem Begleiter in einem weißen 3er BMW, der am Adolf-Kolping-Platz geparkt war. Die Beifahrertür des Autos stand offen. Der 20-jährige Mann trat an das Auto heran und stach seinem Kontrahenten "unvermittelt mit einem spitzen Gegenstand, mutmaßlich einem Messer, ins Bein". Dabei wurde der 22-Jährige "nicht unerheblich verletzt".

Zudem soll der Täter dem Opfer gedroht haben, berichtete die Polizei. Nach der Tat flüchteten sowohl Opfer als auch Angreifer vom Tatort. Einsatzkräfte griffen den verletzten 22-Jährigen noch nahe des Adolf-Kolping-Platzes auf und brachten ihn ins Krankenhaus. Dieses konnte er nach einer medizinischen Versorgung noch in der selben Nacht wieder verlassen.

Obwohl sofort eine Fahndung eingeleitet wurde, verlief diese zunächst erfolglos. Kurz nach Mitternacht meldete sich jedoch der Angreifer bei der Polizeiinpektion Schwandorf. Die Bearbeitung des Falles übernahm noch in den Abendstunden die Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, sich unter der Telefonnummer 09621/890-0 bei der Kriminalpolizei Amberg zu melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.