Stromer tanken Energie
Ladesäule für Elektroautos an Netzcenter des Bayernwerks

Ladesäule für Elektroautos vor dem Netzcenter des Bayernwerks durch Oberbürgermeister Andreas Feller und dem Leiter der Netzdienste Oberpfalz, Peter Kettel, an der Ettmannsdorfer Straße in Betrieb genommen. Bild: Gerhard Götz
Vermischtes
Schwandorf
29.11.2016
61
0

Schwandorf. (ggö) Eine öffentliche E-Ladesäule für Fahrer von Elektroautos wurde vor dem Netzcenter in der Ettmannsdorfer Straße in Betrieb genommen. Oberbürgermeister Andreas Feller freute sich „über die Initiative des Bayernwerks“.

Künftig können an dem 22-kW-Ladepunkt zwei Fahrzeuge gleichzeitig Energie tanken. Das Bayernwerk setzt mit dem Ausbau der Lade-Infrastruktur im Freistaat einen weiteren Impuls für die erfolgreiche Zukunft der Elektromobilität in Bayerns Regionen.
„Der zügige und flächendeckende Ausbau ist ein entscheidender Schritt, damit das Vertrauen der Menschen in Elektromobilität wachsen kann und die Akzeptanz zunimmt,“ erklärte Richard Fritsch, Kommunalbetreuer beim Bayernwerk in der Region Ostbayern, bei der Inbetriebnahme der Ladesäule mit Oberbürgermeister Andreas Feller und Peter Ketterl, Leiter der Netzdienste.
Die Ladesäule vor dem Netzcenter hat ein Sieben-Zoll-Display. Es ist das kleinere der beiden vom Bayernwerk derzeit angebotenen Modelle, die Kunden entweder pachten oder kaufen können. Mit einem Ladekabel Typ II-Stecker und Registrierung kann der Ladevorgang durch Einlesen eines QR-Codes oder RFID-Chipkarte gestartet werden. Der vollständige Ladevorgang beispielsweise eines Renault Zoe mit einer Reichweite von rund 140 Kilometern, dauert bei 22 Kilowatt rund 90 Minuten. Abgerechnet wird der jeweilige Betrag nach Rechnung oder Kreditkarte.
An 18 weiteren Netz- oder Verwaltungsstandorten in Bayern werden öffentliche Ladesäulen für Elektroautos in Betrieb genommen. Erst kürzlich habe das Bayernwerk weitere 28 E-Autos in seinen Fuhrpark genommen. An allen Unternehmensstandorten im Netzgebiet sind mittlerweile Elektroautos im täglichen Einsatz.
Info: Ladeatlas des Bayerischen Staatsministeriums unter: www.ladeatlas.elektromobilitaet-bayern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.