Tankstelle der besonderen Art in Klardorf eröffnet
Milch frisch zapfen

Maria Scheibinger (rechts) und Milchprinzessin Eva Bäuml (links) nahmen die Milchtankstelle auf dem "Scheibinger Hof" in Klardorf in Betrieb. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
14.09.2016
138
0

Vom Milchhof bekommen Edeltraud und Maria Scheibinger 20 Cent für den Liter, bei der Direktvermarktung am Hof das Fünffache. Mutter und Tochter haben sich deshalb entschlossen, ihren Hofladen in Klardorf zu erweitern und neben Hausmacherwurst auch Vollmilch anzubieten.

Die "Scheibingers" haben 20 000 Euro in die Errichtung einer Milchtankstelle investiert. Der Selbstbedienungsladen ist rund um die Uhr geöffnet. Der Kunde wirft einen Euro in den Automaten und bekommt einen Liter Milch in der Flasche. Der Automat fasst 150 Liter und wird täglich neu gefüllt und gereinigt. Auch bei den übrigen Angeboten gilt die Devise: Selbst bedienen, selbst bezahlen. Der Scheibinger-Hof ist die vierte Milchtankstelle im Landkreis. Zur Eröffnung kamen am Montag Milchprinzessin Eva Bäuml, Oberbürgermeister Andreas Feller, der Leiter des Landwirtschaftsamtes, Reinhold Witt, und der stellvertretende Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Alfred Bauer, nach Klardorf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.