Teilnehmer überwiegend aus evangelischen Dekanat um Sulzba-Rosenberg
„Frauenpilgern“ zur Erlöserkirche

Vermischtes
Schwandorf
15.09.2016
4
0

28 Frauen, aber auch zwei Männer, machten sich gemeinsam auf den Weg beim "Frauenpilgern", um die Gegend um Schwandorf herum zu erwandern und sich auch geistlich zu stärken. Die Teilnehmer kamen überwiegend aus dem westlichen evangelischen Dekanat um Sulzbach-Rosenberg herum. "Da kommen wir sonst nie hin", zeigte sich eine Teilnehmerin beeindruckt. Die vom Evangelischen Bildungswerk ausgeschriebene Wanderung begann in der evangelischen Erlöserkirche in Schwandorf. Diakon Jürgen Weich hatte eine interaktive Kirchenführung vorbereitet und auch eine stärkende Suppe gekocht. Nach einer kurzweiligen Felsenkellerführung ging es auf dem Liebeswegerl nach Fronberg und an der Naab entlang unter sengender Sonne bis nach Fronberg. Alle waren beeindruckt von der Schilderung von Schwester Donata in der Klosterkirche zum Guten Hirten, welche segensreiche Arbeit dort geschieht. Hier verabschiedeten sich auch die Teilnehmenden mit einer Andacht voneinander. Bild: wgw

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.