TSV Klardorf wählt neuen Vorstand
Sanierung hohes Risiko

Vorsitzender Andreas Böhm (Vierter von links) führt den neu gewählten Vorstand des TSV Klardorf. Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
02.11.2016
18
0

Der TSV Klardorf setzt auf Bewährtes und bestätigte Andreas Böhm im Amt des Vorsitzenden. Die Sportheim-Sanierung scheitert momentan am Geld.

Die Jahresbilanz und die Berichte der einzelnen Sparten fielen positiv aus. Der Vorsitzende Andreas Böhm bescheinigte den einzelnen Sparten bei der Hauptversammlung eine ausgezeichnete Jugendarbeit. Rund ein Drittel der Mitglieder beim TSV seien unter 18 Jahre alt. Die Neuwahl verlief reibungslos. Böhm wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt.

In seinem Rechenschaftsbericht ließ Andreas Böhm das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Aktuell gehören den TSV Klardorf 548 Mitglieder an, wovon 166 Kinder und Jugendliche sind. Die Entwicklung bezeichnete Böhm als "stabil". Über die Instandsetzung des Sportheims gäbe es nicht viel Neues zu sagen, da die Gespräche mit der Stadt Schwandorf stagnieren, sagte Böhm. Der Hauptverein könne aber beim bayerischen Sportverband einen Antrag stellen.

Um eventuell 30 Prozent der Kosten als Zuschuss für die Renovierung zu erhalten, müsste der Verein jedoch in Vorleistung gehen. Dies sei aber ein zu großes finanzielles Risiko, sagte Böhm. Sein Dank galt allen Abteilungsleitern, ihren Vertretern, den Funktionären und Helfern auf allen Ebenen. Die finanzielle Lage des Vereins habe sich weiter entspannt, berichtete Kassier Heinrich Schnorrer. Der zuletzt aufgenommene Kredit sei abbezahlt, die laufenden Ausgaben wurden weiter gesenkt. Sein Dank galt Reinhard Krüger für die hervorragende Gestaltung der Mitgliederverwaltung, Michael Schmid für die Unterstützung beim Umbau. Die Kassenprüfer Matthias Merkl und Stefan Obermeier bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.

Auch die einzelnen Sparten gaben Rechenschaft ab (Bericht folgt). Die Versammlung hatte noch über Satzungsänderungen zu beschließen. Der Posten des Gesamtjugendleiters wurde gestrichen, weil jede Abteilung einen Jugendleiter stellt.

Außerdem ist nun geregelt, dass der Hauptverein beim Ausscheiden eines Vorstandsmitglieds weiter geführt werden kann, ohne eine Neuwahl innerhalb einer Amtsperiode abzuhalten. Die Mitglieder stimmten den Änderungen der Satzung einstimmig zu.

Der TSV-VorstandDie Neuwahl beim TSV Klardorf brachte folgendes Ergebnis: Vorsitzender Andreas Böhm; zweiter Vorsitzender Gerhard Wolfram; dritter Vorsitzender Michael Schmid; Kassier Heinrich Schnorrer; Stellvertreter Kassier Reinhard Krüger; Schriftführer Georg Meier; Stellvertreter Gerd Kühner,. Kassenprüfer: Matthias Merkl und Stefan Obermeier, Wirtschaftsausschuss: Josef Schmetterer und Reinhard Krüger. Die Abteilungsleiter der Sparten wurden bestätigt. (kga)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.