TSV Klardorf:Gymnastik-Abteilung feiert Jubiläum
Fitness seit 50 Jahren

Die Buben und Mädchen der Kinderturngruppen des TSV Klardorf freuen sich auf das Fest anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gymnastikabteilung. Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
07.06.2016
15
0
 
Die Buben und Mädchen der Kinderturngruppen des TSV Klardorf freuen sich auf das Fest anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gymnastikabteilung. Bild: kga

Sport, ganz ohne Wettkampfgedanken, das steht seit 50 Jahren auf der Agenda der Gymnastikabteilung des TSV Klardorf. Bei Feiern am 18. Juni geht es dann doch um Punkte.

Die Gymnastikabteilung des TSV Klardorf feiert heuer zusammen mit der Tischtennisabteilung ihr 50-jähriges Bestehen. Schirmherr der Veranstaltung ist SPD-Ortsvorsitzender und Stadtrat Andreas Weinmann. Mit einer "Olympiade" für Kinder wollen die beiden Sparten ihr Jubiläum am Samstag, 18. Juni, auf dem TSV Sportgelände feiern.

Josef Grau schob an


Die Gymnastikabteilung wurde im September 1966 ins Leben gerufen. Dabei diente die Schulturnhalle zunächst als Übungsstätte. Josef Grau wirkte von Anfang an als aktiver Übungsleiter mit und übernahm auch das Amt des Abteilungsleiters. Da sich unter den zahlreichen Interessenten auch etliche Jugendliche befanden, empfahl es sich, zwei Gruppen zu bilden. Es entstand eine Mädchen-Riege für Gymnastik und Geräteturnen sowie eine Erwachsenengruppe. Während sich die Riege der Mädchen nach einem Jahr wieder auflöste, fand die Gruppe der Erwachsenen immer mehr Zulauf.

Die Schulturnhalle war bald zu klein, so dass die Truppe froh war, 1973 in die größere Turnhalle im neu erbauten Sportheim umziehen zu können. Das angebotene Übungsprogramm bestand aus einer reinen Zweck-Gymnastik zur Erhaltung und Förderung der Beweglichkeit und Elastizität. Aber auch das gesellige Leben kam nicht zu kurz. So fand früher jedes Jahr eine Faschingsveranstaltung, ein Sommernachtsfest und eine Nikolausfeier statt, sowie eine zweitägige Herbstwanderung. Jedem Mitglied, auch aus anderen Abteilungen, ist seit 50 Jahren die Möglichkeit geboten, in separaten Trainingszeiten im Sommer das Sportabzeichen abzulegen.

Nach 15 Jahren Abteilungsleitung gab Josef Grau das Amt 1981 an Peter Ettl weiter, der mit viel Engagement das sportliche und gesellige Leben in der Abteilung weiter förderte. 1990 übernahm Georg Hien das Kommando und wurde 1996 von der Doppelspitze Heidi Lautenschlager und Anita Romanczak abgelöst. 1998 übernahm Gisela Meier das Geschehen bis 2006, danach folgte Irene Mitterbauer für acht Jahre. Seit 2014 leitet Sabrina Pirzer die Abteilung.

Neue Mode, neue Kurse


Auch haben sich die Aktivitäten der Sparte durch weitere Angebote immer vergrößert. So bietet die Abteilung montags in zwei Altersgruppen Kindern Turnstunden an. Ebenfalls heißes es immer montags von 18.30 bis 19.30 Uhr "Bodystyling". Am Mittwoch ab 20 Uhr sind die Senioren aktiv. Für den Sommer ist für montags ab 19.30 Uhr wieder eine Walking Gruppe geplant und im Herbst startet ein neuer Kurs "Fatburner".

Das Jubiläum steigt am Samstag, 18. Juni, ab 10 Uhr auf dem TSV Sportgelände. Auf dem Programm steht ein Wettbewerb für Kinder von drei bis sieben Jahren und Geocaching für Kinder ab acht Jahren. Startgebühr 2,50 Euro pro Teilnehmer. Siegerehrung ist um 17 Uhr. Für das leibliche Wohl ist mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Anmeldungen und weitere Informationen gibt's bei Gerd Kühner, (Telefon 09431/6 28 74) und Sabrina Pirzer (0175/5 64 28 73).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.