TSV veranstaltet im Herbst dritte Auflage
OB beschirmt Ball

Oberbürgermeister Andreas Feller (Zweiter von rechts) übernimmt die Schirmherrschaft für den Herbstball des TSV 1880. Die Organisatoren Elke Greifelt (von rechts) Maria Schießl, Dr. Karl-Heinz Saur, Willi Schmid und Hans Gradl freuen sich mit ihm auf einen tollen Tanzabend. Bild: hfz
Vermischtes
Schwandorf
29.06.2016
39
0

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre geht der Herbstball des TSV 1880 Schwandorf in die dritte Runde. Präsident Dr. Karl-Heinz Saur war mit den Organisatoren ins Rathaus gekommen, um Oberbürgermeister Andreas Feller die Schirmherrschaft für den Schwarz-Weiß-Ball anzutragen.

"Diese Aufgabe übernehme ich gerne für einen unterhaltsamen Abend bei hervorragender Tanzmusik", freute sich der OB. Am 24. September wird die Show-Band "Andorras" aus Erlangen ab 20 Uhr zum Tanz bitten. "Die Band hat alles im Repertoire, von Disco-Fox über Lateinamerikanisch bis zum Wiener Walzer. Wir werden die TSV-Halle wieder toll dekorieren", versprach Maria Schießl von der Tanzsportabteilung. Sie dankte den Spartenleitern Willi Schmid (Handball) und Hans Gradl (Gewichtheben/Fitness) für die gute Zusammenarbeit bei der Vorbereitung der Veranstaltung.

Der Eintritt beträgt 18 Euro, darin enthalten sind ein Sektempfang und mehrere Einlagen der Schwandorfer Tanzformation. Mehr dazu wollte Elke Greifelt, selbst in der Formation unterwegs, noch nicht verraten. "Der Turner-Wirt wird sich um das Essen und Trinken, inklusive einer Cocktail-Bar kümmern" ergänzte Präsident Karl-Heinz Saur das Angebot. Einlass ist ab 19 Uhr.

Der Herbstball hat sich neben dem Stadtball im Frühjahr zum zweiten großen Tanzereignis in der Kreisstadt etabliert. Karten gibt es im Vorverkauf im "Haus der Gesundheit" in der Breite Straße.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.