Unfall auf der B 85
Ersthelfer retten Bewusstlosen

Vermischtes
Schwandorf
31.07.2016
276
0

Das ist keine Selbstverständlichkeit und erfahrene Polizeibeamte sind voll des Lobes. Bei einem Unfall am Sonntagmorgen leisteten Ersthelfer vorbildliche Arbeit.

Ein 21-jähriger Amberger geriet gegen 6.15 Uhr auf der B 85 in Richtung Pittersberg zwischen Richt und Kreith nach Polizeiangaben mit seinem Auto zunächst auf die Gegenfahrbahn. Der Wagen kam dann von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Wucht war so groß, dass er in ein angrenzdes Feld geschleudert wurde und dort demoliert liegen blieb.

Der junge Fahrer war bewusstlos. Sein Freund auf dem Beifahrersitz, ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach erlitt einen Schock. Beide wurden ins Klinikum nach Amberg gebracht. Sie waren auf der Heimfahrt von einem Diskobesuch in Wackersdorf.

Wie die Poilzei auf NT-Nachfrage mitteilte, hielten ein 49-Jähriger aus Wiesbaden, ein 46-Jähriger aus Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg und eine 35-Jährige aus Amberg, die Zeugen des Unfalls wurden, sofort an. Sie alarmierten nicht nur unverzüglich Polizei und Rettungsdienst, sondern leisteten Erste Hilfe. Sie bargen den 21-Jährigen aus dem Schrottfahrzeug und versorgten ihn fachmännischen bis zum Eintreffen von Notarzt und Sanitätern.

Da der Amberger dem Alkohol erheblich zugesprochen hatte, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Seinen Führerschein ist er vorerst einmal los, teilte die Polizei mit. Der Schaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.