Unwetter über Schwandorf und im Kreis Amberg-Sulzbach
Starkregen und Hagelschlag

Platsch: Ein Unwetter zog am Dienstagnachmittag über die Große Kreisstadt. Die Straßengullys liefen über, große Lachen bildeten sich im Nu. Bild: Hösamer
Vermischtes
Schwandorf
26.07.2016
5204
0

Ein heftiges Unwetter mit Starkregen und Hagelschlag entlud sich am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr über der Großen Kreisstadt. Größere Schäden wurden zunächst nicht gemeldet.

Die Regensburger Unterführung lief voll, wie bei ungewöhnlich großen Regenmengen eher üblich. Die Feuerwehr Schwandorf rückte zum Abpumpen an und regelte den Verkehr, der sich schnell auf der Pesserlstraße zurück staute. Aus der Neukirchener Straße im Stadtteil Ettmannsdorf wurden mehrere umgestürzte Bäume gemeldet, teilte die Polizeiinspektion Schwandorf mit.


Bild: Manuela Gerstenberg

Auch aus dem südlichen Landkreis Amberg-Sulzbach gab es Meldungen über vollgelaufene Keller und überflutete Straßen. In Kümmersbruck mussten kurzzeitig Straßen gesperrt werden. (uax)

Erste Bilanz der PolizeiSchwerpunktmäßig und aufeinanderfolgend waren die Landkreise Cham, Amberg-Sulzbach, Schwandorf und Stadt und Landkreis Regensburg betroffen. Gemeldet wurden überschwemmte Straßen, vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume. In Regensburg war auf der A 93 gegen 18:30 Uhr die Einhausung Regensburg in Richtung München wegen Überflutung zeitweise gesperrt. "Insgesamt gingen rund 30 derartige witterungsbedingte Einsätze ein", berichtet Polizeisprecher Bernhard Scheimer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.