VdK übergibt Ergebnisse der Kampagne „Weg mit den Berrieren“ an Andreas Feller
OB soll Forderungen umsetzen

VdK-Geschäftsführer Bernd Steinkirchner (rechts) und stellvertretender Kreisvorsitzender Rudolf Stegerer (links) überreichten Oberbürgermeister Andreas Feller (Mitte) eine Wunschliste zum Thema "Barrierefreiheit in der Schwandorfer Innenstadt". Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
27.06.2016
17
0

"Weg mit den Barrieren" heißt die aktuelle Kampagne des Sozialverbandes VdK. Mit Rollstuhl und Rollator erkundete kürzlich eine Gruppe die Schwandorfer Innenstadt und spürte Barrieren auf. Beim VdK-Aktionstag am Freitag in der Geschäftsstelle überreichten Geschäftsführer Bernd Steinkirchner und stellvertretenden Kreisvorsitzender Rudolf Stegerer die Ergebnisse an Oberbürgermeister Andreas Feller. Mit der Bitte um Umsetzung.

Aufzüge und Treppenlift


"Barrierefreiheit ist uns ein großes Anliegen", versicherte der Oberbürgermeister den VdK-Vertretern. Das Rathaus selbst sei das beste Beispiel dafür: Behindertentoiletten, klare Wegweiser, niedrige Beratungstheken, großzügige Aufzüge bis hin zu einem Rollstuhl-Treppenlift hinauf in den Sitzungssaal.

Rollstuhlfahrer und VdK-Mitglied Lukas Zilch ist oft unterwegs in der Innenstadt. Die Gehsteige seien vollgestellt mit Kundenstoppern, Postkartenständern und Auslagetischen vor den Geschäften, moniert er. Abgesenkte Bürgersteige gebe es nicht überall, und holpriger Straßenbelag mache das Fortkommen schwer. Als "großes Ärgernis" empfinden die Betroffenen den Bahnhof, den täglich 6000 Reisende zum Ein- und Umsteigen nutzen. Dennoch fehle der Schienenknoten auf der Liste der Bahnhöfe, die barrierefrei umgebaut werden sollen.

Lob für "offene Kirche"


Wie einladend Barrierefreiheit sein kann, zeigen dagegen zwei Gebäude in der Bahnhofstraße. Die evangelische Erlöserkirche wird mit ihrer Zugänglichkeit für alle ihrem Anspruch einer "offenen Kirche" gerecht, und in die Hubertusapotheke gelangt man bequem über eine eigens angebrachte Rampe. Der VdK-Bezirk hält am 8. Juli eine Veranstaltung in Neunburg vorm Wald ab, um die Kampagne "Weg mit den Barrieren!" zu präsentieren. Rednerinnen sind VdK-Präsidentin Ulrike Mascher sowie die Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele.
Weitere Beiträge zu den Themen: VdK (71)Aktionstag (29)Barrieren (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.