VHS stellt Programm vor
Von Ausflug bis Zivilcourage

Oberbürgermeister Andreas Feller, der elfjährige Quirin Weihrauch, die Geschäftsführer Barbara Genzken-Schindler und Erhard Sailer sowie Vorsitzender Franz-Xaver Huber präsentierten das neue Herbst- und Winterprogramm der Volkshochschule. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
10.09.2016
29
0

400 Veranstaltungen auf 172 Katalogseiten: Die Volkshochschule stellt ihr neues Programm für das Herbst- und Wintersemester vor, das diesmal unter dem Motto steht: "Feiern, Essen und Trinken - Leben in Schwandorf zwischen Gestern und Heute."

Das Angebot teilt sich in fünf Bereiche auf. Unter die Rubrik "Gesellschaft" fallen ein Workshop zum Thema "Zivilcourage zeigen", eine Schulung für ehrenamtliche Sprachbegleiter und ein Kurs zur Familienforschung. Vier Veranstaltungen befassen sich mit dem Thema "Erziehung". Führungen durch das Krematorium Hohenburg, die Volkssternwarte Dieterskirchen, die Felsenkeller, das Charlottenhofer Weihergebiet und das Stadtarchiv sind ebenfalls im Angebot.

Acht Sprachen


Die berufliche Weiterbildung gehört seit 50 Jahren zum Bildungsauftrag der Volkshochschulen. Von der Finanzbuchhaltung über Lohnbuchführung und Bilanzierung bis hin zu Steuerrecht und Personalwirtschaft bietet die Einrichtung ein breites Angebot an Online-Kursen. "Wir haben uns an das bundesweite Kurs- und Zertifikatssystem Xpert Business der Volkshochschulen angeschlossen", erklärten die Geschäftsführer Barbara Genzken-Schindler und Erhard Sailer bei der Programmvorstellung.

In 45 Kursen bietet die VHS acht verschiedene Sprachen an. Zum Auffrischen, Vertiefen oder für einen Neustart. Mit 150 Veranstaltungen ist "Gesundheit" der größte Fachbereich. Dazu zählen die "Craniosacral-Selbstbehandlung", "Klangmeditation" sowie "Meditation und Entspannung". Kinder können sich zum Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining sowie zum Kletter-Workshop anmelden. Großer Beliebtheit erfreuen sich die vhs-Balance-Swing-Kurse und ein Glückshormone-Training auf dem Minitrampolin für alle Altersstufen.

"Auf Verdis Spuren"


Ein Höhepunkt ist das Kammerkonzert am 8. Oktober in der Spitalkirche. Literarisch präsentiert sich die Volkshochschule mit sechs Veranstaltungen. Eine exklusive Kultur- und Genießerreise "Auf Verdis Spuren" mit einem Opernabend in der weltberühmten Mailänder Scala bietet die Einrichtung der Erwachsenenbildung im Mai 2017 an. Ein Infoabend dazu ist am 10. Oktober bei Prosecco und Antipasti.

Verteilt wird das neue Programm in einer Auflage von 18 500 Stück kostenlos an alle Schwandorfer und Wackersdorfer Haushalte. Anmeldung unter Telefon 09431/45510, Fax 09431/45540, E-Mail vhs@schwandorf.de, im Internet (www.schwandorf.de) oder schriftlich und persönlich (Kirchengasse 1 in Schwandorf).
Weitere Beiträge zu den Themen: Programm (90)Volkshochschule (67)vhs (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.