Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ehrt
Viel getan für die Kriegsgräberfürsorge

Vermischtes
Schwandorf
02.03.2016
4
0

Amberg/Schwandorf. Ehrungen standen im Mittelpunkt des Jahresempfangs des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der am Montagabend in Amberg stattfand. Ausgezeichnet wurden aus dem Kreis Schwandorf: Stabsfeldwebel Georg Breu vom Panzergrenadierbataillon 122 mit der Ehrennadel in Silber für herausragende Leistungen als Sammlungsleiter der Bundeswehr Oberviechtach mit Spitzenergebnissen über mehrere Jahre; Thomas Mergans von der Soldatenkameradschaft Wernberg-Köblitz mit der Medaille "Sologubowka" (benannt nach der weltweit größten deutschen Kriegsgräberstätte bei St. Petersburg) als bester Sammler im Landkreis; die SKK Wernberg-Köblitz mit der Anerkennungsplakette in Silber als beste Sammlergruppe im Landkreis; der Wackersdorfer Josef Hartinger, Bezirksvorsitzender der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung, mit der Verdienstspange in Weißgold für die Unterstützung über die vergangenen 15 Jahre.

Weitere Beiträge zu den Themen: Landrat (47)Volksbund (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.