VW- und Audi-Treffen
Alles, nur nicht von der Stange

Stefanie Blank, Dominik Mühldorfer und Johannes Prechtl (von links) organisierten das zweite Audi-Treffen auf dem Globus-Parkplatz. Mühldorfers VW-Golf ist sandlackiert und gehörte zu den Hinguckern. Bilder: Hirsch(2)
Vermischtes
Schwandorf
02.06.2016
353
0

Sonderlackierung, mobile Beschallungsanlage im Kofferraum, getunte Karosserie: Beim zweiten Audi-Treffen der "German-Car-Stylers Oberpfalz" am Sonntag auf dem Globus-Parkplatz reihte sich ein "heißer Ofen" an den anderen. Ein Golf zog besonders die Blicke an.

Blitzblank hatten die stolzen Besitzer ihren fahrbaren Untersatz poliert, um bei der Jury Eindruck zu schinden. VW, Audi, Seat, Skoda, Porsche: Die Fahrzeuge stammten alle aus "gutem Hause". Der Sound der Motoren dröhnte über den Globus-Parkplatz und ließ die Herzen die Autofreaks höherschlagen.

Mit fast 400 Fahrzeugen war die Resonanz noch größer als bei der Premiere im vergangenen Jahr. Vorsitzender der "German-Car-Stylers" ist Dominik Mühldorfer aus Nabburg. Er stellte mit seinem sandlackierten VW-Golf einen echten Hingucker ab. Da staunten nicht nur seine beiden Stellvertreter Stefanie Blank (Högling) und Johannes Prechtl (Schwandorf), sondern auch die zahlreichen Besucher, die sich diese Autoschau nicht entgehen lassen wollten.

Verarbeitung zählt


Händler bauten ihre Stände auf und boten Zubehör an. Den Besuchern blieb Zeit zum Fachsimpeln und für Clubspiele. Eine Jury bewertete die Fahrzeuge nach Lackierung, Innenausstattung, Motorraum und Gesamtzustand. "Dabei kommt es vor allem auf die Qualität der Verarbeitung an", sagt Stefanie Blank.

Ihr "Statussymbol" lassen sich die Autobesitzer viel Geld kosten. Teure Felgen, dröhnende Auspuffanlagen, Speziallackierungen und hochwertige Lautsprecher verschlingen Unsummen. Aber über Geld reden die Freunde des Autotunings grundsätzlich nicht. Dafür aber über die Ehrenpreise, die sie für ihre "tollen Schlitten" bekommen. Der Veranstalter vergab 60 Pokale in den einzelnen Bewertungsklassen und 18 Sonderpreise. Unter anderem für das "schönste Frauenauto, die auffälligsten Folien und die ausgefallensten Lackierungen".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.