Wanderfreunde wählen Johann Müller zum Vorsitzenden

Johann Müller ist offiziell Vorsitzender der Wanderfreunde. Bild: rid
Vermischtes
Schwandorf
01.02.2016
51
0

Über 30 Jahre lang stand Heinrich Jacobs an der Spitze der "Wanderfreunde". Seit seinem Tod im April 2015 leitete stellvertretender Vorsitzender Johann Müller die Geschäfte des Vereins mit 210 Mitgliedern kommissarisch.

Bei der Hauptversammlung am Freitag im Wanderheim wählten ihn die Mitglieder offiziell zum neuen Vorsitzenden. "Gott zum Gruß, gut zu Fuß" lautet das Motto der "Wanderfreunde Schwandorf e.V." seit über vier Jahrzehnten. 47 Gründungsmitglieder haben am 26. März 1974 den Verein aus der Taufe gehoben und den Grundstein gelegt für eine verschworene Gemeinschaft. Darunter war auch Heiner Jacobs, der ehemalige Bayernliga-Torhüter des FC Schwandorf, der von den Fußballern zu den Wanderern gewechselt war.

Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre erlebte die Bewegung einen regelrechten Boom. Bis zu 8000 Teilnehmer aus 100 Vereinen verzeichnete der Verein an manchen Wandertagen in Schwandorf. Das Bild hat sich völlig gewandelt. Zwar sind die Mitglieder immer noch Wochenende für Wochenende unterwegs, doch der große Ansturm ist längst vorbei. "Heute lebt der Verein von der Geselligkeit", sagt Vorsitzender Johann Müller. Stammtisch, Frühschoppen, gesellige Treffen auf dem Gelände an der Wackersdorfer Straße, das mache inzwischen das Vereinsleben aus. Und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Der Verein ehrte Veronika und Georg Sieß sowie Hans Hetzenecker für 40-jährige Mitgliedschaft. Dem neuen Vorstand gehören an: Vorsitzender Johann Müller, 2. Vorsitzender Alois Buchmann, Kassier Reinhold Lang, Schriftführerin Brigitta Sauerbeck, Beisitzer Sieglinde Fleißner, Margarete Kett, Manfred Rester, Wanderwarte Attila Hoffmann, Hans Graf und Thomas Leitl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.