Weihnachtsmarkt: Veranstalter ziehen Bilanz
Letztes Glitzern

Am Stand der Gambia-Hilfe: Das Interesse an den Tierfiguren aus afrikanischem Holz war groß.
Vermischtes
Schwandorf
22.12.2015
47
0

Angela Sheppard ist begeistert vom Schwandorfer Weihnachtsmarkt. "Gute Geschäfte und eine angenehme Atmosphäre", urteilt die Händlerin aus Amberg. Sie verkauft Tierfiguren aus afrikanischem Holz und spendet den Erlös für die Gambia-Hilfe.

Mit dem Geld unterstützt die Hilfsorganisation Schulen und Ausbildungszentren in Westafrika. Heute Abend geht der Weihnachtsmarkt zu Ende.

Neues Team


Heuer führte erstmals die "Arge Schwandorfer Weihnachtsmarkt" Regie. Dahinter stecken der Schausteller Georg Duschinger, der Konditormeister Gerhard Engel und der Metzgermeister Johann Jäger. Sie ziehen nach 28 Tagen eine erfolgreiche Bilanz. Der Weihnachtsmarkt hatte täglich ab 12 Uhr geöffnet und wurde bereits in den Mittagsstunden zum Treffpunkt für Jung und Alt. Wenn der Nikolaus mit dem Christkind über den unteren Marktplatz zog, die Bäcker Stollen für einen guten Zweck verkauften, die Ministranten das Friedenslicht verteilten oder Feuerspucker ihre Show abzogen, drängten die Menschenmassen in die Budenstadt. Vor allem für Familien mit Kindern war die Glitzerwelt ein Erlebnis. Für den knurrenden Magen gab es Wurstsemmeln, Teigwaren und Naschwerk aller Art.

Die Verkaufsstände bieten heute noch einmal Krippen, Holz- und Spielzeugartikel, Mineralien, Winterstrickwaren, Wachsartikel, Töpferwaren und Weihnachtsdekoration an. Auf der Bühne gab es täglich Live-Programm mit Musik, Tanz und Showeinlagen.

Viel Musik


Es traten Bläsergruppen, Bands aus der Umgebung, Chöre, Instrumentalgruppen, Jugend- und Schulchöre, sowie auch Mädchen und Buben der Kindergärten auf. Das Schwandorfer "Christkind" stammte heuer aus Teublitz. Die 19-jährige Pia Schmidt schlüpfte in das Engelskleid und tauchte regelmäßig auf. Gemeinsam mit dem Nikolaus, der Süßigkeiten verteilte. Auch beim Finale heute Abend ist das Christkind wieder dabei. Zusammen mit Oberbürgermeister Andreas Feller und dem Musikverein Dachelhofen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.