Wetter-Glück am Familientag
Nur ein kurzer Zwischensprint

Anschnallen, losfliegen: In der "Space Party" können die Fahrgäste dem Traum vom Weltraumflug ein bisschen näher kommen. Bilder: Hartl (4)
Vermischtes
Schwandorf
19.05.2016
170
0

Die Sonne ließ sich blicken, und schon ging's rund am Anger: Am ersten Familientag des Pfingstvolksfests hatten nachmittags vor allem die Kinder ihren Spaß. Die Freude hielt aber nur kurz.

Bei einigermaßen angenehmen Temperaturen zeigten die er, dass sie keine Volksfestmuffel sind. Betrieb herrschte in den Fahrgeschäften vor allem mit Kindern und Jugendlichen. Im und vor dem Festzelt ließen sich die Eltern dann doch eine kühle Maß und eine Brotzeit schmecken. Auch abends noch, als es zwar relativ kühl wurde, aber zumindest trocken war. Die Band "Rotzlöffel" rockte im Bierzelt, mischte "Bayerische" ins Repertoire, und einige Gäste nutzten dann doch Gelegenheit, Dirndl und kurze Krachlederne auszuführen. Mit viel Bewegung zur Musik war's schon auszuhalten Wer gehofft hatte, dass es nun besser würde mit dem Volksfestwetter, sah sich am Donnerstag enttäuscht. Kalt und nass - das lädt nun wirklich nicht zu einem Volksfestbesuch. Zumindest nicht nachmittags. Die "Topsis" am Abend lockten ihre Fans aber doch ins Zelt.



EndspurtDas Volksfest-Programm für die letzten drei Tage:

Freitag, 20. Mai

Ab 19 Uhr spielt im Festzelt der "Froschhax'n Express".

Samstag, 21. Mai

Großer Familientag. Bis 19 Uhr gelten halbe Fahr- und Eintrittspreise. Ab 19 Uhr spielt die "Stieflziacha Showband(e)". Ab 20 Uhr läuft das DFB-Pokalfinale FC Bayern - BVB Dortmund auf Großbildleinwand.

Sonntag, 22. Mai

Das Festzelt öffnet bereits um 11.30 Uhr, ab 15 Uhr Unterhaltungsmusik, ab 19 Uhr spielen die "Breznsalzer". Abschluss ist wie immer mit einem großen Feuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit. (ch)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.