Wohlfühltag im Krankenhaus St. Barbara
Anwendung als Zuwendung

Auch für Chefärztin Dr. Susanne Merl begann der Wohlfühltag mit Wassertreten in der Kneipp-Anlage. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
26.09.2016
67
0

Zum Start Wassertreten, und dann mitten rein in ein breitgefächertes Programm: Der "Wohlfühltag für Frauen" am Krankenhaus St. Barbara bot nicht nur Entspannung, sondern auch viele Informationen.

Beruf, Partnerschaft, Kindererziehung, Haushalt und Alltagsbewältigung: Immer mehr Frauen leiden unter der Mehrfachbelastung. "Wir wollen ihnen helfen, die Balance zu finden", sagt Dr. Susanne Merl. Die Chefärztin am St. Barbara-Krankenhaus organisierte deshalb am Samstag einen "Wohlfühltag" für Frauen.

Fürs Wohlbefinden


Der Tag begann auf der Kneipp-Anlage im Erlebnisbad. Die Vorsitzende des Kneippvereins, Resi Lorenz, begleitete die Teilnehmer über den Barfuß-Parcours und durch das Wasserbecken und betonte: "Jede Anwendung ist eine Zuwendung für unseren Körper".

"Meine Gesundheit - mein Tag" war das Motto des anschließenden Seminars der gynäkologischen Abteilung des Krankenhauses. Das Programm orientierte sich an Themen für Frauen, die im Leben "ihren Mann stehen" und wissen, wie wichtig es ist, die Gesundheit und das eigene Wohlbefinden nicht zu vernachlässigen.

Gesunde Ernährung


In den Vorträgen ging es um die Themen "Krampfadern" (Dr. Christine Tabken, Leitende Oberärztin Gefäßchirurgie), "Brustgesundheit" (Chefärztin Dr. Susanne Merl), "Beckenboden" (Barbara Knortz, Leitende Oberärztin Gynäkologie und Geburtshilfe), "Wechseljahre" (Heilpraktikerin Eva-Maria Boßle) und "gesunde Ernährung" (Diätassistentin Esra Fedaka).

Den praktischen Teil bestritten Bodycoach Andrea Blank mit einem "Faszien-Training", Dr. Susanne Blank mit einem Workshop zur Selbstuntersuchung der Brust, Kosmetikerin Sigrid Widl mit einem Make-up-Kurs, Beckenbodentrainerin Kerstin Marschall mit einer Trainingseinheit zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur und Hatha-Yogalehrerin Sigrid Hösl mit einem Yoga-Schnupperkurs.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.