Zahlreiche Gläubige und Vereinsvertreter
Gedenkgottesdienst für Pfarrer Albert Kreuzer

Vermischtes
Schwandorf
24.01.2016
11
0

Am Sonntag wäre Pfarrer Albert Kreuzer 80 Jahre alt geworden. Der Bischöflich-Geistliche Rat starb am 28. Dezember 2015 in Regensburg. 26 Jahre lang wirkte der Geistliche als Seelsorger in der Stadtpfarrei St. Jakob. Sein Nachfolger Hans Amann zelebrierte gestern einen Gedenkgottesdienst und betonte: "Wir wissen uns in Liebe und Dankbarkeit mit Pfarrer Albert Kreuzer verbunden".

Sein Sterbetag sei für ihn "zum Geburtstag im Himmel" geworden. Nach "einer schweren Zeit" habe ihn der Herrgott zu sich berufen. Hans Amann zeigte sich überzeugt: "Wir haben einen neuen Fürsprecher im Himmel gewonnen." Am Gottesdienst nahmen neben den Geschwistern des Verstorbenen und zahlreichen Gläubigen der Pfarrei auch Vertreter der Feuerwehren, der Kolpingsfamilie, des Josefivereins, des Trachtenvereins "Stamm", der Krieger- und Soldatenkameradschaft und des Frauenbundes mit Fahnen teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: Beerdigung (39)Pfarrer Albert Kreuzer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.