Ausbildung in der Lehrwerkstätte
Berufsbildungszentrum bildet 21 Jugendliche aus

Wirtschaft
Schwandorf
01.02.2016
58
0

Immer mehr Firmen gehen dazu über, ihre Lehrlinge am Berufsbildungszentrum (BBZ) ausbilden zu lassen. Zuletzt schickten 16 namhafte Unternehmen aus der Region die Auszubildenden in die überbetriebliche Lehrwerkstätte auf dem ehemaligen Bayernwerksgelände. Am Freitag bekamen die Absolventen ihre Abschlusszertifikate.

21 Jugendliche ließen sich im BBZ im Bereich "Metall" und neun in der Sparte "Elektro" ausbilden. Vier Lehrlinge sind jetzt Mechatroniker. Das Berufsbildungszentrum schult im Auftrag der Arbeitsagentur regelmäßig auch Arbeitslose um. Elf "Metaller" und fünf "Elekroniker" starten nun neu in Berufsleben.

BBZ-Betriebsleiter Michael Mändl und die Berufsberaterin der Arbeitsagentur, Christa Hügel, ermunterten die Absolventen, sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln, um die Anforderungen der Arbeitswelt erfüllen zu können. Am 29. Februar beginnt der nächste Umschulungskurs für Elektro und Metall.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.