Benteler Schwandorf feiert mit einem Familientag das 25-jährige Jubiläum
Seit 25 Jahren in der Erfolgsspur

Margit Gerber, Geschäftsführerin der Naabwerkstätten, nahm den Scheck in Höhe von 2500 Euro entgegen. Bild: hfz
Wirtschaft
Schwandorf
24.06.2015
108
0
Die etwa 700 Mitarbeiter des Benteler-Werkes Schwandorf feierten am Samstag mit ihren Gästen, unter ihnen stellvertretender Landrat MdL Joachim Hanisch auf dem Werksgelände das 25- jährige Jubiläum des Standortes. "Der gut besuchte Familientag ermöglichte auch Einblicke in die hochmodernen Prozesse eines internationalen Automobilzulieferers", heißt es in einer Pressemitteilung.

Dr. Peter Laier, Mitglied des Vorstands der Benteler International AG und Werkleiter Christian Jacob überreichten Margit Gerber, Geschäftsführerin der Naabwerkstätten, 2500 Euro für die Schwandorfer Einrichtung, mit der das Werk schon fast ein Viertel Jahrhundert zusammenarbeitet. Gefeiert wurde über den ganzen Tag hinweg mit einem bunten Programm für Klein und Groß. Dr. Peter Laier brachte auf den Punkt, was das Werk Schwandorf auszeichne: "25 Jahre Benteler in Schwandorf heißt auch 25 Jahre Teil der 139-jährigen Geschichte der gesamten Benteler-Group zu sein." Neben Globalisierung und Standardisierung seien Emissionsreduktion und Leichtbau die großen Zukunftstrends und hier sei Benteler Automotive "ganz vorne mit dabei". Denn das Werk Schwandorf sei das "sogenannte Lead-Plant für den Aluminium-Schweißprozess". Besondere Kenntnisse in der Aluminiumproduktion zeichneten dieses Werk aus. Dies sei Grundlage und ein Alleinstellungsmerkmal für die Vergabe von Aufträgen.

Was 1989 auf der sprichwörtlichen grünen Wiese begann, habe sich bis heute zu einem modernen, mit hochautomatisierten Fertigungsstraßen ausgestatteten Produktionsstandort mit etwa 700 Mitarbeitern entwickelt, so der Sprecher.

Schwandorf produziere erfolgreich Fahrwerkskomponenten wie Vorderachs- und Hinterachsträger sowie Strukturteile wie Überrollschutzsysteme und Stoßfängerträger in den Materialien Stahl und Aluminium für namhafte große Kunden der Automobilindustrie. Christian Jacob, Werkleiter in Schwandorf, bedankte sich bei seinen Mitarbeitern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.