Fachverband tagt bei ZMS – In der Leitwarte
Technik beeindruckt

Wirtschaft
Schwandorf
19.04.2016
36
0

Die Mitglieder der Fachgruppe "Thermische Abfallverwertung" im VGB, dem Verband der Großkraftwerksbetreiber, trafen sich kürzlich zum Erfahrungsaustausch beim Müllkraftwerk Schwandorf.

Das überregionale Gremium, in dem der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) durch seinen Technischen Leiter Konrad Rieger vertreten ist, trifft sich halbjährlich an wechselnden Orten bei Mitgliedern in Deutschland und Österreich. Dabei werden durch Fachvorträge zu aktuellen Themen und Erfahrungsberichte zu aufgetretenen Problemen in den einzelnen Anlagen Lösungsansätze für technische, wirtschaftliche und organisatorische Optimierungen gesucht. Das teilte der ZMS mit.

Die Teilnehmer waren besonders vom ZMS-Verwaltungsgebäude und von der neuen Leitwarte des Müllkraftwerks angetan. Derartige "Highlights" hatten die Teilnehmer offenbar abseits von Ballungsräumen so nicht erwartet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.