Jahresabschluss bei Bauunternehmen
Umsatzzuwachs bei Donhauser

Die Firma Donhauser ehrte und verabschiedete langjährige Mitarbeiter. Das Bild zeigt von links: Thomas und Klaus Donhauser, Manfred Götz, Claudia Donhauser, Johann Schießl, Elisabeth Kröplin, Georg Lorenz, Frank Schöttner, Peter Landgraf, Andreas Bauer, Georg Schieder und Michael Scherl. Bild: rid
Wirtschaft
Schwandorf
21.12.2015
240
0

Am 1. September 1967 begann Johann Schießl (63) die Ausbildung zum Betonbauer bei der Firma Donhauser und ist dem Unternehmen bis zuletzt treu geblieben. Anfang des Monats trat er in den Ruhestand. Betriebsinhaber Klaus Donhauser verabschiedete seinen dienstältesten Mitarbeiter bei der Weihnachtsfeier am Freitag im Landgasthof Grabinger mit einem Geschenk.

Betriebsratsvorsitzender Manfred Götz dankte seinem langjährigen Stellvertreter, der ihm nicht nur zum engsten Mitarbeiter, sondern "zum Freund" geworden sei. Johann Schießl gehörte 34 Jahre lang dem Betriebsrat der Firma an und war sechs Wahlperioden stellvertretender Vorsitzender. Verabschiedet wurden ferner Josef Rubenbauer, Georg Lorenz und Michael Scherl.

Sein 40-jähriges Betriebsjubiläum konnte heuer der gelernte Maurer Andreas Bauer feiern. 25 Jahre sind die Bürokauffrau Elisabeth Kröplin und Diplom-Ingenieur Georg Schieder beim Unternehmen beschäftigt. Das "Zehnjährige" konnten die Facharbeiter Peter Landgraf und Frank Schöttner sowie der Baumaschinenführer Anton Schieder feiern.

"2015 wird als erfolgreiches Jahr in unsere Firmengeschichte eingehen", betonte Klaus Donhauser im Rückblick. Er rechnet mit einer Umsatzsteigerung gegenüber dem Jubiläumsjahr 2014 um 15 Prozent. Entscheidend dazu beigetragen hätten die Bereiche Industriebau, schlüsselfertiges Bauen und Projektentwicklungen im Wohnungsbau. Stellvertretend für die Projekte nannte der Betriebsinhaber der FITZentrum der Firma Horsch. Klaus Donhauser blickte auch zuversichtlich auf das neue Jahr. Er kündigte den Bau von 75 Wohneinheiten mit Tiefgarage in Pentling bei Regensburg und die Errichtung eines Gebäudes mit sechs Wohneinheiten in der Stadt Burglengenfeld an.

Die Sparte "Projektentwicklung" führe die Arbeiten für acht Reihenhäuser in Burgweinting, zwölf Wohneinheiten in Regensburg und acht Wohnungen in der Kopernikusstraße in Schwandorf fort. An schlüsselfertigen Projekten im Wirtschaftsbau entstehen derzeit das Bahnbetriebswerk in Augsburg, eine Bäckerei in Pfaffenhofen und ein Gebäude der Katholischen Jugendfürsorge in Straubing. Beim Industriebau nannte Klaus Donhauser die Pasteur-Anlage der Firma Wolf in Schwandorf und ein Motorradcenter in Weiden .
Weitere Beiträge zu den Themen: Betriebsrat (19)Donhauser (2)Umsatzzuwachs (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.