Nabaltec-Abubis nicht übernommen
Lehrlinge mit guten Noten wechseln Betrieb

Wirtschaft
Schwandorf
22.02.2016
438
0

Obwohl die Chemielaboranten Julia Gleixner (Nittenau), Simone Graf (Teublitz) und Anna Pröls (Stulln) ihre Ausbildung mit sehr guten Noten abgeschlossen haben, hat sie die Firma Nabaltec AG nicht übernommen. "Wir lassen die Leistungsträger ungern ziehen", sagte Vorstand Johannes Heckmann bei der Ehrung der Prüflinge, "aber momentan haben wir in diesem Bereich keinen Bedarf". Die jungen Damen haben sich anderweitig beworben und arbeiten mittlerweile alle drei im Milchhof Schwarzenfeld. Bei Nabaltec bleiben können dagegen der Industriemechaniker Patrick Schrader und der Elektriker für Betriebstechnik, Florian Sander. Beide haben ihre Ausbildung mit der Note "2" abgeschlossen.

Die Nabaltec AG beschäftigt 446 Mitarbeiter, davon über zehn Prozent Lehrlinge. "Damit ist unsere Ausbildungsquote überdurchschnittlich", erklärt Bereichsleiter Personalwesen, Paul Altmann. Auch Betriebsratsvorsitzender Werner Mandl erkennt die hohe Bereitschaft des Unternehmens zur Ausbildung an, auch wenn nicht alle Lehrlinge übernommen werden könnten.

Die Nabaltec AG schloss das Jahr 2015 mit Rekorden ab. Sie sind die Grundlage für Investitionen von über 40 Millionen in den nächsten drei Jahren. Johannes Heckmann wertet dies als "klares Bekenntnis zum Standort Schwandorf und zur Sicherung der Arbeitsplätze".
Weitere Beiträge zu den Themen: Azubis (35)Nabaltec (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.