Sparkasse und Eon informieren gemeinsam zu Themen der Energiewende
Steigende Strompreise prognostiziert

Vertreter der Sparkasse und der Eon überreichten Gerhard Weindler den Gutschein zur eintägigen Nutzung eines "BMW i8". Bild: rid
Wirtschaft
Schwandorf
02.03.2016
53
0

"Die Energiewende stellt eine historische Herausforderung dar", betonte Vorstandsvorsitzender Werner Heß bei einem Informationsabend der Sparkasse gemeinsam mit den Energieunternehmen Eon und Bayernwerk. Der Eon-Vertriebsleiter für den Standort Regensburg, Bernhard Prost, stellte fest: "Der Atomstrom gehört der Vergangenheit an, und die Strompreise werden auch in Zukunft steigen." Denn Steuern und Abgaben machten bereits jetzt rund die Hälfte des Strompreises aus. Es werde daher immer wichtiger, ein "produzierender Verbraucher" zu werden. Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), Photovoltaik (PV) und Speicher, E-Mobility und Eigenverbrauch seien die Themen der Zukunft.

Mathias Jakob von "Bayernwerk Natur", einer Eon-Tochter, sprach über die Voraussetzungen einer rentablen Kraft-Wärme-Kopplung, die für jedes Unternehmen individuell abgestimmt werden müssen. Deshalb spezialisiere sich "Bayernwerk Natur" auf die dezentrale Wärmeerzeugung und -verteilung.

Klaus Burner von der Eon erklärte, laut Umfragen seines Unternehmens seien die Hälfte der 40 000 PV-Anlagen im Freistaat mit mehr als 30 kW/p "herrenlos und weisen viele Sicherheitsmängel auf". Zahlreiche Firmen, bei denen Photovoltaikanlagen installiert wurden, seien heute nicht mehr existent. Die Eon möchte in diesem Bereich "mit Know-How und Rundum-Betreuung den Anlagenbesitzern zur Seite stehen ". Aber nicht nur Photovoltaik, sondern auch das Thema "Speicherlösungen" werde immer wichtiger.

Bernhard Eschenbecher, Abteilungsleiter Firmenkunden der Sparkasse im Landkreis Schwandorf, stellte die im Januar erneuerten Fördermöglichkeiten des Staates zu den einzelnen Energie-Maßnahmen vor. Dabei zeigte er die vielfältigen Möglichkeiten zur Finanzierung mit LfA- und KfW-Förderprogrammen auf. Gerhard Weindler darf einen Tag lang einen BMW i8 fahren. Er war an diesem Abend aus einem Kreis von Bewerbern gezogen worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Energiewende (65)Sparkasse (9729)E.on (31)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.