Telekom beginnt mit Ausbau in Fronberg an der Lohstraße
Schnelles Internet für 11 800 Haushalte

Am Montag fiel in Fronberg der symbolische Startschuss für den schnellen Internet-Ausbau in der Stadt. Oberbürgermeister Andreas Feller (vorne, Dritter von rechts) und seine Mitarbeiter trafen sich mit Telekom-Vertretern an der Baustelle an der Lohstraße. Bild: Hirsch
Wirtschaft
Schwandorf
30.05.2016
205
0

Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen im Stadtgebiet begonnen und wird in den nächsten Monaten 30 Kilometer Glasfaserleitungen verlegen und 48 Multifunktionsgehäuse aufstellen. An Weihnachten sollen dann rund 11 800 Haushalte nicht nur schneller surfen, sondern auch besser fernsehen und telefonieren können. Der Ausbau kostet viel Geld.

Der Startschuss fiel am Montag Nachmittag an der Baustelle Fronberger Straße/Ecke Lohstraße. 1,5 Millionen Euro investiert die Telekom in den Datenturbo für das VDSL-Netz. "Im Vergleich zum bisherigen Anschluss wird sich das maximale Tempo beim Herunterladen auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde verdoppeln", verspricht Thomas Krieger. Beim Hochladen stellt der Leiter der Technik-Niederlassung Nord "die vierfache Geschwindigkeit bis zu 40 Megabit" in Aussicht. Das beschleunige den Austausch von Dokumenten, Fotos und Videos im Internet, macht Thomas Krieger deutlich. Das neue Netz sei so leistungsstark, "dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind".

Oberbürgermeister Andreas Feller sieht in der schnellen Datenübertragung einen Standortvorteil. "Deshalb ist der Ausbau für Schwandorf so wichtig", so der Oberbürgermeister am Montag beim Spatenstich. Nicht nur für die Familien gehe ein großer Wunsch in Erfüllung, "auch Selbstständige und Arbeitnehmer mit Home Office profitieren vom schnellen Internet".

Bis September will die Telekom mit dem Ausbau fertig sein. Dann erfolgt die Angleichung des Netzes. Bis Weihnachten sollen die Schwandorfer dann von der neuen Technik profitieren. Vorausgesetzt, sie beantragen den Produktwechsel. "Automatisch geht das nicht", so Niederlassungsleiter Thomas Krieger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Telekom (58)Internetausbau (4)OnlineFirst (12754)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.