Adventsmarkt für "Sternstunden"
Hilfe für Kinder

Bei der "Sternstunden"-Aktion auf Initiative von Ingrid und Stephan Steinbacher kamen zahlreiche Besucher in den Garten der Familie Hierl, wo der Adventsmarkt stattfand. Bild: ga

Seit über 23 Jahren übernimmt die Aktion "Sternstunden" als Förderverein die Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder. In Altfalter wurde nun erstmals eine "Sternstunden"-Aktion gestartet

-Altfalter. Auf Initiative und Organisation von Ingrid und Stephan Steinbacher wurde in der Gartenanlage von Hans und Hermine Hierl in Altfalter in Form eines Adventsmarktes zugunsten von "Sternstunden" ein eindruckvoller Abend gestaltet. Trotz des schlechten und regnerischen Wetters kamen viele Besucher.

Viele Spender


Neben einer schönen musikalischen Gestaltung wurden Glühwein, Apfelpunsch und Bratwürste angeboten. Außerdem konnten viele handgemachte Weihnachtsbasteleien erworben werden. Die beiden Initiatoren bedankten sich den vielen Spendern und Gönnern sowie den zahlreichen Helfern während der Vorbereitung.

Als erfreuliches Ergebnis konnte am Ende des Adventsmarktes ein Betrag von 1900 Euro für Kinder in Not an die Aktion "Sternstunden" überreicht werden. Mit dieser Summe wird eines der bereits über 2700 Kinderhilfsprojekte unterstützt. Besonders wichtig war den beiden Initiatoren die nachhaltige Hilfe, mit der Kindern dauerhaft verbesserte Lebensbedingungen ermöglicht werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachtsmarkt (206)Aktion Sternstunden (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.