Neue Löwenzähnchen

Die neugegründete Jugendgruppe des Gartenbauvereins zeigt unser Bild mit Gästen und Funktionären. Bild: ga

Der Obst- und Gartenbauverein Altfalter-Schwarzach rief eine Kinder- und Jugendgruppe ins Leben. Stagnierende Mitgliederzahlen, hohes Durchschnittsalter der Mitglieder und wenig Angebote von Vereinen für Kinder waren die Hauptbeweggründe, die zu diesem Schritt führten.

-Altfalter. Nachdem die Idee bereits auf der kürzlich durchgeführten Jahreshauptversammlung für gut befunden wurde, folgte nun der nächste Schritt. Die Vorstandschaft lud alle interessierten Kinder mit Eltern zu einem Kaffeetrinken in den Schlossbauernhof in Altfalter ein. 32 Kinder mit Eltern folgten dieser Einladung und verbrachten einen kurzweiligen Nachmittag. Nach der Begrüßung durch Diana Kraus, der stellvertretenden Vorsitzenden des OGV, wurden die Pläne für die Kinder- und Jugendgruppe erläutert. Gestärkt durch Kaffee, Getränke, Kuchen und Herzhaftem konnten die Kinder lustige Stoffhäschen basteln, sich eine Tomatenpflanze einpflanzen oder einfach am Sandkasten spielen. Die Eltern hatten Zeit sich auszutauschen und neue Kontakte wurden geknüpft, da auch einige "Neubürger", die noch nicht lange in der Gemeinde wohnen, anwesend waren. Zu guter Letzt hatte auch der Osterhase schon vorzeitig einige süße Sachen versteckt.

Sowohl der erste Bürgermeister Hans Gradl als auch der zuständige Kreisfachberater Wolfgang Grosser nahmen sich die Zeit und schauten bei der Gründungsveranstaltung vorbei. Aus den zahlreichen Namensvorschlägen für die Gruppe ging zum Schluss der Vorschlag "Die Löwenzähnchen" als Sieger hervor. Alle anwesenden Kinder durften sich noch auf der Gründungsurkunde verewigen, die einen Platz im Gerätehaus bekommt.

Als nächste Aktion steht bereits am Samstag ab 9 Uhr ein Arbeitseinsatz rund um den Spielplatz und das Vereinszentrum in Altfalter mit anschließendem Grillen an. Des Weiteren wird am 12. Mai zwischen Ober- und Unterwarnbach während der Aktion "Blühende Landschaft" des Kreisverbandes eine Blumenwiese angesät. Im Juli ist ein Tag beim Imker geplant und im November eine Blumenzwiebel-Pflanzaktion. Die Busfahrt am 6. August zur Gartenschau nach Pfaffenhofen an der Ilm, das Weinfest am 16. September und eine Herbstwanderung mit Einkehr im Oktober runden das Jahresprogramm ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.