Großes Fest mit Verspätung
Zahlreiche Gratulanten beim 91. Geburtstag von Hilde Wilfahrt

Zusammen mit Zweitem Bürgermeister Franz Grabinger (hinten) gratulierten der Jubilarin Hilde Wilfahrt (vorne Mitte) auch viele Urenkel zum Geburtstag. Bild: ga

Ihren 90. Geburtstag feierte Hilde Wilfahrt aus Schwarzach an ihrem 91. Geburtstag nach. Weil sie ihr rundes Wiegenfest vor einem Jahr wegen angeschlagener Gesundheit im Krankenhaus verbringen musste, fiel damals die geplante große Geburtstagsfeier aus. Zusammen mit ihrer Familie holte sie dieses gemütliche Familienfest jetzt - exakt ein Jahr später - im Schwarzenfelder Restaurant Miesberg, das von ihrer Enkelin Franziska betrieben wird, nach.

1944 war Hilde Wilfahrt, geborene Schwarzer, aus Königszelt in der Nähe von Breslau (Schlesien) nach Schwarzach gekommen. 1946 heiratete sie ihren Mann Michael Wilfahrt, mit dem sie in Schwarzach ein landwirtschaftliches Anwesen bewirtschaftete. Aus dieser Ehe gingen fünf Töchter und ein Sohn hervor, die zum Geburtstag der Mutter zusammen mit zwölf Enkelkindern und 13 Urenkeln gratulierten.

Seit einiger Zeit lebt Hilde Wilfahrt bei ihrer Tochter Ingrid und deren Familie in Altfalter, wo sie bestens versorgt wird. Für die Gemeinde Schwarzach war Zweiter Bürgermeister Franz Grabinger gekommen, um die Glückwünsche und ein Präsent zu überbringen. Er wünschte weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (458)Geburtstagsfeier (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.