Einsatz für neues Gerätehaus

Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Schwarzenbach wurde Thomas Schüßler das Amt des 1. Kommandanten übertragen. Im Bild (von links): 2. Bürgermeister Michael Schedl, der frühere Kommandant Stefan Gleißner, 2. Kommandant Michael Schwarz, Kommandant Thomas Schüßler sowie Vorstand Gregor Beer. Bild: Privat
Lokales
Schwarzenbach
06.03.2015
18
0

Tüchtig angepackt haben die Mitglieder der Feuerwehr für ihr neues Gerätehaus. Im Juni gibt es ein dreitägiges Fest zur Einweihung.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr standen die Wahl der Kommandanten und Fest zur Einweihung des neuen Gerätehauses im Juni. Vorsitzender Gregor Beer zählte bei der Wehr aktuell 214 Mitglieder, darunter sehr viele Jugendliche.

In seinem Rückblick erinnerte der Vorsitzende unter anderem an Festbesuche, das Aufstellen des Maibaumes und Christbaumes sowie die Teilnahme an den kirchlichen Umzügen im Ort. Das größte Projekt war natürlich der Bau des Gerätehauses, was den Mitgliedern der Feuerwehr alles abverlangte. Vorsitzender Beer bedankte sich noch einmal bei allen Beteiligten und fleißigen Helfern. Kommandant Stefan Gleißner verwies in seinem Bericht auf 16 Einsätze. Im August legten zwei Gruppen das Leistungsabzeichen ab.

2. Bürgermeister Michael Schedl dankte den Mitgliedern der Feuerwehr für deren Einsatz beim Bau des neuen Gerätehauses. Auch die Anwesenheit der vielen Jugendlichen war für ihn ein Beleg dafür, dass sich die Wehr auf einem guten Weg befindet und das neue Gebäude eine sinnvolle Investition für die Zukunft ist. Nachdem Kommandant Stefan Gleißner aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegt, musste bei der Versammlung ein Nachfolger gefunden werden. Einstimmig wählten die Aktiven Thomas Schüßler, der bisher das Amt des 2. Kommandanten ausübte. Sein Stellvertreter wurde Michael Schwarz, den die Versammlung ebenfalls ohne Gegenstimme bestätigte. Danach wurde der ausscheidende Kommandant verabschiedet. 1998 übernahm Gleißner das Amt des Stellvertreters, bevor ihm 2001 das Amt des 1. Kommandanten übertragen wurde. Vorsitzender Beer erinnerte in einer Laudatio an die Verdienste des ehemaligen Kommandanten. Während seiner Amtszeit wurde ein neues Feuerwehrauto angeschafft und der Bau des Gerätehauses vorangetrieben.

Fest im Juni

Vorsitzender Beer gab noch einen Ausblick auf das Jahr 2015. Im Mittelpunkt steht natürlich das Fest zur Einweihung des Gerätehauses vom 26. bis 28. Juni. Zum Auftakt spielt am Freitag, 26. Juni, die Band "Rockzipfl" ab 20 Uhr die Festhalle. Am Samstag, 27. Juni, folgt ab 20 Uhr ein Bayerischer Abend mit Alleinunterhalter "Mane". Am Sonntag, 28. Juni, um 9 Uhr Kirchenzug, um 9.30 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael, anschließend Segnung des neuen Gerätehauses an der Iglersreuther Straße. Danach gibt es einen Weißwurstfrühschoppen mit der Blaskapelle Thanhausen. Ab 13 Uhr ebenfalls am Gerätehaus Kaffee und Kuchen mit Tag der offenen Tür.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.