Klares Ja zum Dorfladen

Lokales
Schwarzenbach
15.09.2015
14
0

Das Ergebnis der Bürgerbefragung zum Thema Dorfladen war eindeutig, das Interesse an der Bürgerversammlung überwältigend, und der Rücklauf der Fragebögen übertraf alle Erwartungen. Trotzdem müssen sich die Schwarzenbacher noch gedulden, bis sie vor Ort einkaufen können.

In der Bürgerversammlung im Gasthaus Stark stellte der Arbeitskreis die Auswertung der Bürgerbefragung vom Juni vor. Bürgermeister Thorsten Hallmann gestand, dass ihn die hohe Rücklaufquote "schlicht umgehauen" habe. "20 Prozent sind erfahrungsgemäß ein guter Wert, wir hatten über 60 Prozent. Das zeugt von viel Interesse und einem großen Bedarf."

Annegret Pschierer, Anja Kirschsieper und Walter Schäffler erläuterten Einzelheiten. Rund 93 Prozent der Befragten wünschen sich bessere Nahversorgung und ein- bis dreimal wöchentlich im Dorfladen einkaufen. Dabei würden vor allem Brot und Semmeln, Milchprodukte, Obst und Gemüse sowie Fleisch und Wurst über die Ladentheke wandern. Zigaretten und Fertiggerichte interessierten die Bürger am wenigsten. Bei den favorisieren Warengruppen legen die Befragten Wert auf Qualität, Regionalität und Preisgestaltung. Nachrangig sind bestimmte Marken. An zusätzlichen Dienstleistungen wünschen sich die Schwarzenbacher eine Postagentur oder eine Paketannahmestelle, Bargeldservice und frische Semmeln am Sonntag.

Ziel: Ostern 2017 Eröffnung

Bei den erfragten Öffnungszeiten kristallisierte sich der Vormittag zwischen 6.30 und 12.30 Uhr und der Nachmittag zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr heraus. Der nächste Schritt ist eine Machbarkeitsstudie im Hinblick auf wirtschaftliche und bauliche Umsetzung sowie zum Erhalt von Fördermitteln. Analysiert und kalkuliert werden müssen auch Finanzbedarf, die Kosten für Ausstattung, Energie und Personal. Ferner fänden Gespräche mit möglichen Lieferanten statt.

Der künftige Dorfladen wird nicht von der Gemeinde betrieben. Es muss eine eigene Firma oder Gesellschaft gegründet werden. Hallmann hofft auf die Fertigstellung der Machbarkeitsstudie Anfang nächsten Jahres. "Mein Ziel wäre die Eröffnung des Dorfladens Ostern 2017."
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.