Schnitt für Schnitt dem neuen Gartenjahr entgegen

Schnitt für Schnitt dem neuen Gartenjahr entgegen Der Winter verabschiedet sich, die Gartenbesitzer sagen "Hallo". Zum Saisonstart hat die CSU einen Obstbaumschnittkurs organisiert, den Gärtnermeister Robert Herl aus Kirchenthumbach leitete. Im theoretischen Teil berichtete er, wann der Schnitt erfolgen sollte. Ebenso informierte er über Krankheitsmerkmale wie Pilze oder Fäule samt Bekämpfungsmöglichkeiten. Hier stellte er verschiedene Präparate vor, die fast alle biologisch abbaubar sind. "Um Licht in
Lokales
Schwarzenbach
21.03.2015
0
0
Der Winter verabschiedet sich, die Gartenbesitzer sagen "Hallo". Zum Saisonstart hat die CSU einen Obstbaumschnittkurs organisiert, den Gärtnermeister Robert Herl aus Kirchenthumbach leitete. Im theoretischen Teil berichtete er, wann der Schnitt erfolgen sollte. Ebenso informierte er über Krankheitsmerkmale wie Pilze oder Fäule samt Bekämpfungsmöglichkeiten. Hier stellte er verschiedene Präparate vor, die fast alle biologisch abbaubar sind. "Um Licht in die Baumkrone zu bringen, gehört ein regelmäßiger Schnitt im Frühjahr dazu", unterstrich Herl. Auch das Abschneiden und anschließenden Einstreichen der Schnittstelle erklärte er genauestens. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.