1860-Fanclub hofft auf weniger spannendes Saisonende
Löwenfreunde zittern um Klassenerhalt

Vermischtes
Schwarzenbach
26.03.2016
4
0

Auf ein ereignisreiches und bewegtes Jahr blickten die Löwenfreunde bei der Mitgliederversammlung im Löwenstüberl zurück. Unvergessen blieb das nervenaufreibende Relegationsspiel am Ende der letzten Saison in der Allianz-Arena gegen Holstein Kiel. Die Fußballfans um Vorsitzenden Michael Thumfart erlebten den entscheidenden Treffer in der Nachspielzeit hautnah im Stadion mit. Für die laufende Saison hofft man auf den sicheren Klassenerhalt und träumt für die Zukunft von besseren Zeiten. Mit Besuchen bei Heim- und Auswärtsspielen unterstützen die Löwenfreunde ihre Idole meist zusammen mit Fanclubs der Umgebung.

Wandern im Waldnaabtal


Neben regelmäßigen Stammtischen im Stüberl war der Verein bei vielen örtlichen Veranstaltungen vertreten und beteiligte sich am Bürgerfest und am Vereinsjubiläum des SC. Eine Wanderung im Waldnaabtal, Saisonabschluss- und Weihnachtsfeier durften nicht fehlen. Ebenso wenig die zweite Knutparty mit Christbaumweitwurf-Meisterschaft. Erfolgreich war die schon zu Tradition gewordene Kirwa im vollbesetzten Sportheim. Gemeinderat Andi Kick dankte dem rührigen Fanclub für das hervorragende Engagement im gemeindlichen Leben und wünschte weiter viel Erfolg.

Für die nächsten Wochen haben sich die Verantwortlichen um die Vorsitzenden Thumfart und Florian Stefan wieder ein interessantes und vielfältiges Programm einfallen lassen. So organisiert man für Freitag, 8. April, eine Busfahrt zum Heimspiel gegen Greuther Fürth. Abfahrt ist um 15 Uhr an der Kirche. Anmeldungen und nähere Informationen bei Stefan unter Telefon 0170 /4901022.

Die Saisonabschlussfeier ist für Mittwoch, 25. Mai, geplant. Der Vereinsausflug führt am Samstag, 4. Juni, nach Leipzig in den Freizeitpark Belantis. Anmeldungen und Informationen bei Melanie Haslop unter 09644/689089. Die Kirwa steigt heuer am 19. November im SC-Sportheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.