Neuwahlen bei der Musikkapelle
Dionys Böckl weiter tonangebend

Der neue Vorstand der Kapelle setzt sich zusammen aus (von links) Georg Matzke, Dionys Böckl, Irmgard Betz, Hermann Josef Bierler und Lisa Böckl.
Freizeit
Schwarzenfeld
05.04.2016
86
0

Die Musikkapelle Schwarzenfeld setzt auf Kontinuität: Bei der Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder Amtsinhaber Dionys Böckl als Vorsitzenden. Das Amt des Stellvertreters wird auf zwei Schultern verteilt.

In seinem Bericht nannte Vorsitzender Dionys Böckl zunächst Zahlen: Der Musikkapelle gehören demnach derzeit 352 Mitglieder an. Darunter sind 140 aktive Musiker, von ihnen spielen 57 im Großen Blasorchester. 32 gehören den Nachwuchsmusikern an, 9 sind in der Schülerband, 11 in der Bläserklasse 2014 und 10 in der Bläserklasse 2015. 21 Musiker haben nach einer Pause wieder zu ihren Instrumenten gegriffen und spielen in der Gruppe "Best Age". Böckl ging im Anschluss auf 15 Auftritte der Kapelle ein und hob dabei vor allem die Gautrachtenwallfahrt sowie die Auftritte zur 1000-Jahr-Feier des Marktes als besondere Events hervor. Zufrieden äußerte sich Dirigent Josef Lobenhofer über das Große Blasorchester, das ein hohes musikalisches Niveau unter Beweis gestellt hätte. Besonders dankte der Dirigent den Ausbildern und lobte den guten Probenbesuch der Musiker.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Georg Schmid und Bürgermeister Manfred Rodde lobten den Musikverein für seine vielfältigen Aktivitäten, die zum gesellschaftlichen Leben in der Marktgemeinde beitragen würden. Einstimmig beschlossen die Mitglieder im Anschluss eine Satzungsänderung. Künftig ist es den drei gleichberechtigten Vorsitzenden möglich, in Eigenständigkeit bis zu einem begrenzten Geldbetrag zu handeln.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Dionys Böckl im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Er wird vertreten von Lisa Böckl (neu) und Georg Matzke. Kassier ist Sebastian Lindner. Als Kassenrevisoren fungieren Irmgard Betz und Hermann Josef Bierler.

Ehrungen bei der MusikkapelleMit der Ehrennadel in Bronze für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Irmgard Betz, Kristina Betz, Tanja Betz, Birgit Böckl, Lisa Böckl, Julia Gierl, Thomas Greger, Josef Hanauer, Anja Holzinger, Anita Karl, Richard Karl, Sandra Kristel, Alexander Kuplen, Markus Pflamminger, Michael Pflamminger, Rainer Pflamminger, Rudolf jun Pflamminger., Armin Riedlberger, Philipp Riedlberger, Daniel Schieder, Lisa Schmidbauer und Sarah Schmidbauer ausgezeichnet.

Die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre bekamen Elisabeth Gottsauner, Richard Holzinger, Erwin Kloiber, Margit Singer, Angelika Zäch, Anton Zweck und Brigitte Zweck. Seit 40 Jahren hält Johann Paa der Kapelle die Treue. Dafür erhielt er die Ehrennadel in Gold.

Die Ehrennadel des Nordbayerischen Musikbunds in Bronze für zehn Jahre aktive Musikantentätigkeit wurde an Kristina Betz, Tanja Betz, Lisa Böckl, Julia Gierl, Josef Hanauer, Anja Holzinger, Anita Karl, Sandra Kristel, Alexander Kuplen, Lisa Schmidbauer und Sarah Schmidbauer überreicht. Für 15 Jahre bekamen Ines Bösl, Nina Krieglsteiner, Josef Lobenhofer jun. und Veronika Reiger die Verdienstmedaille in Silber des Bezirks Oberpfalz. Mit der goldenen Ehrennadel des Nordbayerischen Musikbunds für 30 Jahre wurde Manfred Brunner ausgezeichnet.

Die D1-Prüfung mit Musikerleistungsabzeichen in Bronze bestanden Luisa Lautner, Carina Piehler (Querflöte), Lisa Gierl, Katharina Kurz, Lara Michetschläger (Klarinette), Jonas Kraus (Trompete), Jonas Ernst (Horn), Simon Kraus, Elisa Pflamminger und Veronika Schart (Tenorhorn), Paul Aures, Julian Obermeier (Posaune) und Felix Matzke (Schlagzeug). Das D2-Musikerleistungsabzeichen in Silber erreichte Christina Hintermeier (Querflöte). (ksi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Musikkapelle Schwarzenfeld (14)Dionys Böckl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.