OKB ernennt Ludwig Spreitzer zum Ehrenmitglied
Kultur als Anliegen

Vizepräsident Erich Dollinger (links) ernannte Ludwig Spreitzer (rechts) zum Ehrenmitglied des Oberpfälzer Kulturbundes. Bild: Hirsch
Freizeit
Schwarzenfeld
21.11.2016
29
0

"Ludwig Spreitzer hat sich um den Oberpfälzer Kulturbund verdient gemacht": OKB-Vizepräsident Erich Dollinger würdigte das Wirken des pensionierten Schulamtsdirektors aus Waldsassen und ernannte ihn zum Ehrenmitglied des Verbandes.

Den Rahmen bildete das 42. Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffen am Samstag im Saal des Miesberg-Restaurants. Vor acht Jahren schloss sich Ludwig Spreitzer (76) dem Oberpfälzer Kulturbund an und ließ sich zum Vizepräsidenten wählen. Der Lehrer, Rektor und zuletzt Leiter des Schulamtes Tirschenreuth organisierte während der Nordgautage Schulprojekte und rief den "Oberpfälzer Kulturtag" ins Leben.

Am Herzen liegt ihm auch das Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffen, das der Oberpfälzer Kulturbund regelmäßig zusammen mit der Marktgemeinde ausrichtet. "Ich fahre jedes Jahr gerne nach Schwarzenfeld und habe hier viele Freunde gewonnen", versicherte Ludwig Spreitzer nach der Urkundenverleihung. Die Ernennung zum Ehrenmitglied sei ihm Verpflichtung, sich weiterhin für den Erhalt des kulturellen Erbes einzusetzen.

Bei der 42. Auflage des Schwarzenfelder Sänger- und Musikantentreffens traten im Miesberg-Saal fünf Gruppen auf. (Innenteil)
Weitere Beiträge zu den Themen: Ludwig Spreitzer (7)OKB (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.